Anzeige

Dakota Johnson & Jamie Dornan: Riesen Skandale vor "50 Shades Freed" Start

Jamie Dornan hatte keine Lust mehr auf den Film (Foto: JHMH/FAMOUS)

Bevor “50 Shades Freed” ins Kino kommt, kommen nun die alten Skandale wieder hoch! Denn in den letzten Jahren ist in der Crew rund um Jamie Dornan und Dakota Johnson Einiges passiert.

Mit der “Shades of Grey” Reihe haben die Produzenten echte Kassenschlager gefunden. Mit Dakota Johnson und Jamie Dornan in der Hauptrolle wurden die ersten beiden Teile mehr als nur erfolgreich. Kein Wunder, dass alle schon auf den dritten Teil heiß sind. Dabei drehte sich jedoch bis jetzt alles um Dakota, deren Freund angeblich Chris Martin sein soll und ihren Kollegen Jamie, der schon Jahre mit Frau Amelia Warner liiert ist. Aber habt ihr mitbekommen, dass es in den letzten Monaten bzw. Jahren schon einige Skandale um den Franchiser gab?

50 Shades Freed: Skandale über Skandale

Die “Cosmopolitan” hat nun wieder eine kleine Übersicht über die Skandale in den letzten Jahren gegeben, die “Shades of Grey ausgelöst hat. So hat die Regisseurin Sam Taylor-Johnson von “50 Shades of Grey” nach ihrer Arbeit deutlich gemacht, dass sie an Teil 2 und Teil 3 überhaupt kein Interesse habe. Auch die Autorin von Twilight - der Erotikroman basiert auf die Romanze - sowie J.K. Rowling sind überhaupt keine Fans der Erotik-Reihe. Selbst Jamie Dornan wäre fast abgesprungen! Nach dem ersten Teil hätter er wohl keine Lust mehr gehabt sich ständig nackt machen zu müssen. Gott sei Dank hat sich Dornan es aber anders überlegt, sonst hätten wir auf den Hottie in Zukunft verzichten müssen. Ich bin schon ganz gespannt, wie er und Dakota Johnson sich im letzten Film schlagen werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.