Anzeige

Coronavirus: Pink in Sorge um Sohn Jameson

Sängerin Pink hat große Angst um ihren Sohn! Der 3-Jährige hat sich mit dem Coronavirus infiziert und ist schwer krank.

Pink ist in großer Sorge um ihren Sohn Jameson. Nachdem die Sängerin vergangene Woche öffentlich gemacht hat, dass sie und ihr dreijähriger Sohn sich mit Covid-19 infiziert haben, teilte sie ihren Fans nun Neuigkeiten zu dem aktuellen Gesundheitszustand der beiden mit. Scheinbar gehe es vor allem Jameson nach drei Wochen immer noch nicht besser, denn der 3-Jährige fiebert stark. Pink selbst habe sich schon wieder weitestgehend erholt. Da es bei ihrem Kleinen aber immer noch nicht besser werden will, bezeichnete die Sängerin die aktuelle Zeit als eine “Achterbahnfahrt”. Da die zweifache Mutter selbst schlimmes Asthma hat, hätte das Coronavirus für sie sehr gefährlich werden können. “Es wurde wirklich, wirklich beängstigend, das kann ich sagen. In den Medien hörte man ja immer, dass es für ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen zu einer Gefahr werden könnte”, verriet die Sängerin.

Pink: Als Risikopatientin mit Coronavirus infiziert

Nachdem Pink ihren Fans vergangene Woche mitgeteilt hat, an Covid-19 erkrankt zu sein, kritisierte die Sängerin vor allem den Mangel an verfügbaren Corona-Tests. Sie selbst hatte das Glück, einen Test bekommen zu haben, aber nur weil sie dafür auch bezahlt hat. Sauer machte die Betroffene in den sozialen Medien ihrem Ärger mit folgenden Worten luft: “Wir sind rausgegangen, um einen Test zu machen, und ich verstehe vollkommen, warum die Leute deswegen so wütend sind. Ich hatte zwei Tests, bevor die Laboratorien es überhaupt richtig machten. Ich hatte das Glück, zwei Tests zu bekommen, ich habe Geld dafür bezahlt - ich denke, das ist ein kompletter Misserfolg für die Regierung, dass wir nicht alle sofort getestet werden können. Dann würden wir verstehen, womit wir arbeiten, um fundierte Entscheidungen zu treffen.” Um der kritischen und chaotischen Lage entgegenzuwirken hat die Sängerin mittlerweile 1 Million Dollar für Covid-19-bezogene Bemühungen gespendet. Bleibt zu hoffen, dass sich ihr Sohn Jameson bald von seiner Infektion mit dem Coronavirus erholt. Pinks Mann, Carey Hart und die gemeinsame Tochter Willow Sage wurden negativ auf Covid-19 getestet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.