Anzeige

Charlie Sheen lernt nicht aus seinen Fehlern

Charlie Sheen versprach Besserung! Doch nun wurde der Schauspieler wieder beim Feiern auf Partys erwischt. Auch seine Ex Brooke Mueller hatte gute Vorsätze, ließ sich aber erst kürzlich wieder in eine Drogenentzugsanstalt einweisen. Blüht dem Ex-„Two And A Half Men“-Schauspieler das gleiche Schicksal oder kriegt er sein Leben allein wieder in Griff?

Charlie Sheen erregte letztes Jahr jede Menge Aufsehen durch seine skandalösen Aktionen, Pornopartys und Drogenexzesse, die sogar zu seinem Serienaus bei "Two And A Half Men“ führten. Doch er gelobte sich zu ändern und sein Leben wieder auf die Reihe zu kriegen. Für einige Zeit wurde es auch tatsächlich ruhiger um den Skandal-Schauspieler und die negativen Schlagzeilen in der Presse verschwanden. Angesichts seines jüngsten Auftritts nach einem „Guns N’ Roses“- Konzert und den Dauerpartys auf seinem Anwesen scheint es als ob sich seine guten Vorsätze jedoch wieder in Luft aufgelöst haben.

Nach dem Konzertbesuch antwortete der betrunkene Charlie Sheen auf die Frage welches sein Lieblingslied der Rockband wäre sofort mit „Mr. Brownstone“. Im Slang gilt dies als Synonym für die Droge Heroin. Bestätigt sich dadurch der Verdacht, dass er wieder rückfällig geworden ist?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.