Anzeige

Britney Spears: Fans sorgen sich um ihr Leben - Jetzt äußert sie sich dazu

Britney Spears: Fans sorgen sich um ihr Leben (Foto: Drew de F Fawkes, CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0), via Wikimedia Commons)

Viele Fans machten sich in den vergangenen Monaten Sorgen um die Popsängerin. Nun meldet sie sich zu Wort.



Die Gerüchteküche um Britney Spears ist förmlich zum Überlaufen gebracht geworden. Viele Fans waren sich einig - die Popsängerin wird kontrolliert und sendet jetzt geheime Hilfeschreie über ihre Songs und ihre Social-Media-Profile. Nun meldete sich Spears mit einer Videonachricht an ihre Fans, die sich “Sorgen” um ihr Leben machen. Laut justjared.com scheint sich die 39-jährige Sängerin über des Aufruhrs bewusst zu sein. Auch weiß sie um das Drama, welches ihr persönliches Leben umgibt und wie sie von den Menschen um sie herum behandelt wird Bescheid. Das letzte Projekt, welches die Sängerin veröffentlicht hat, ist das Soloalbum Glory, welches im Jahr 2016 erschienen ist.

Britey Spears: Wie reagiert sie auf die Vermutungen

In einem Beitrag vom Montagnachmittag, den 12. April, teilt Britney Spears ein Video zum Fotoshooting „Touch of Rose“ welches im letzten Jahr stattfand. Der Clip ist mit über 10 Minuten Videomaterial versehen. Dort kommentiert sie den Beitrag Humorvoll und schreibt:
"Freut mich, besonders mit einer Welt zu teilen, die einfühlsam ist und sich um mein Leben kümmert ... was soll ich sagen, ich bin geschmeichelt! Auf einen weiteren schönen Sommer mit Eis am Stiel und Sonnenbaden! ".In einem weiteren Beitrag auf Instagram, welchen sie letzte Woche veröffentlichte, zeigt Spears eine ihrer berühmten Exen in einer Geburtstags-Hommage an ihre kleine Schwester. Nun Hinterfragen Fans dennoch die Aktion, da sie nicht glauben, dass sie Social-Media-Plattformen selbst führt. Was hinter den Theorien steckt, wird sich in Zukunft aber noch zeigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.