Anzeige

Billie Eilish: So freizügig habt ihr sie noch nie gesehen

Eines der Markenzeichen der jungen Musikerin ist normalerweise ihre coole, weite Kleidung. Figurbetonte Outfits kennen wir von Billie Eilish so gar nicht. Bei ihrem Tourauftakt ändert sie das jetzt jedoch. 

Neben ihrer unverwechselbaren Stimme begeistert die 18-Jährige viele mit ihrem eher unangepassten Modegeschmack. Die zweifarbigen Haare kombiniert sie meistens mit übergroßen Klamotten, wobei sie möglichst wenig nackte Haut zeigt. Erst kürzlich sprach sie darüber, warum sie sich so kleidet. Sie will nicht anhand ihres Körpers beurteilt werden. Allerdings ist Billie Eilish bewusst, dass sie als Frau immer auf diesen Aspekt reduziert werden wird. Wegen eines Doppelten-Standards werden Personen des weiblichen Geschlechts sowohl von der Gesellschaft krum angesehen, wenn sie sich bedeckt kleiden wie sie selbst, als auch, wenn sie halbnackt rumlaufen. Dabei sind der jungen Sängerin vor allem Kommentare ihrer eigene Eltern sauer aufgestoßen, die an “sluts-shaming” grenzten.

Plötzliche Meinungsänderung?

Bei ihrem Tourauftakt in Miami zeigte sie nun eine ganz andere Seite. Auf Fanvideos ist ein Clip von Billie Eilish zusehen, in welchem sie beinahe alle Hüllen fallen lässt. Zunächst sieht man sie noch in einem engen, schwarzen Tanktop. Während sie sich dieses über den Kopf zieht, verschwindet sie langsam in einem schwarzen Nichts. Hat die 18-Jährige also ihre Meinung geändert und will nun doch ähnlich wie andere prominente Frauen in freizügigeren Outfits auftreten? Die Antwort heißt klar Ja und Nein. Sie will weiterhin das tragen, in dem sie sich am wohlsten fühlt, egal was andere denken. Das will sie auch für andere, weil es für sie nichts schöneres gibt als Menschen, die sich wohl in ihrer Haut fühlen. Damit setzt Billie Eilish ein klares Zeichen gegen Bodyshaming, für das sie viele feiern.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.