Anzeige

Ariana Grande und Justin Bieber: Gemeinsamer Song für den guten Zweck

Ariana Grande und Justin Bieber kündigten auf Instagram einen gemeinsamen Song an, der bald erscheint. Die Einnahmen sollten allesamt gespendet werden.

Ariana Grande kündigte vor Kurzem in einem Instagram-Post ein Duett mit Justin Bieber an. Der Song heißt “Stuck with you” und wird bereits in wenigen Tagen erscheinen - am 8. Mai. Die beiden Künstler verfolgten dabei einen wohltätigen Hintergedanken: Die Einnahmen sollen an die Hilfsorganisation “First Responders Children’s Foundation” gehen. Mit den Spenden werden Stipendien für Kinder finanziert, deren Eltern wegen der Corona-Pandemie gerade hart arbeiten müssen, zum Beispiel Pflegekräfte, Polizisten, Feuerwehrmänner, Sanitäter und Notärzte. Ariana und Justin setzen damit ein vorbildliches Zeichen, weil sie diejenigen unterstützen, die gerade am stärksten unter der Krise leiden. Der Song verfolgt nicht nur einen guten Zweck, er hat sogar noch eine Überraschung für die Fans.

Ariana Grande und Justin Bieber überraschen ihre Fans

Bei dem Song dachten Ariana Grande und Justin Bieber sogar noch an ihre Fans und hielten eine weitere Überraschung für sie bereit. Die beiden posteten ein Instrumental des Songs “Stuck with you” und baten ihre Fans um einen Gefallen: “Bitte sendet uns Videos, wo ihr vollkommen ihr selbst seid, wo ihr mit eurem Hund oder Freund zu dem Song tanzt. Macht etwas, was euch in der Quarantäne gerade guttut”. Die Videos der Fans sollen im Musikvideo des neuen Songs erscheinen, was die Fans überglücklich machte. Wir finden es toll, wie sich Ariana und Justin in diesen harten Zeiten einsetzen und anderen eine Freude machen. Das Cover des Songs wurde übrigens von Arianas Lieblingskünstlerin Liana Fink gemalt und passt super zum Titel “Stuck with you”: Man sieht zwei Menschen, die sich gemeinsam in einem Haus befinden und Händchen halten. Wie süß!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.