Anzeige

Ariana Grande: Sie will sich aufs Positive konzentrieren

Ariana Grande will keine Negativität mehr in ihr Leben lassen. (Foto: ©NYKCFAMOUS Ariana Grande.JPG)

Ariana Grande hatte es im vergangenen Jahr nicht immer leicht. Gerade jetzt zum Start ihrer “Sweetener”-Welttournee versucht die Ex von Mac Miller positiv zu bleiben und jeden Moment auf der Bühne zu genießen.

Es war ein hartes Jahr für die “Thank u Next”-Sängerin. Als Ariana Grande das letzte Mal auf Tour ging, übte ein junger Mann in der Konzerthalle von Manchester einen Anschlag aus, und riss 22 Menschen mit sich in den Tod. Für die Fans und natürlich die Künstlerin selbst war dies ein sehr traumatisches Erlebnis. Als dann der Exfreund der “7 Rings”-Sängerin Mac Miller im November an einer Überdosis starb, konnte die schöne Brünette die Welt nicht mehr verstehen und stürzte sich in die Arbeit. Es folgte eine Hitsingle nach der anderen und die “Woman of the Year” schaffte es in den Billboard Charts den ersten, zweiten und auch den dritten Platz gleichzeitig zu belegen. Ein Insider verriet jetzt, wie es die 25-jährige schafft stets positiv zu bleiben.

Die Fans geben Ariana Kraft

Vor wenigen Tagen startete die Ex von Pete Davidson mit ihrer “Sweetener”-Welttournee in New York. Diese gibt Ariana Grande Berichten zufolge sehr viel Kraft und positive Energie. Doch auch sonst befindet sich die 25-jährige emotional und psychisch in einem sehr guten Zustand. Denn die Pop-Diva wird wohl nie mit Ricky Alvarez oder Big Sean wieder zusammen kommen, dennoch ist sie mit ihnen noch sehr gut befreundet. Doch was der Sängerin noch viel wichtiger ist, ist sich auf sich und die Tour zu konzentrieren. Genau aus diesem Grund hat sich Ari auch fest vorgenommen nur noch Positives in ihr Leben lassen. Wir sind uns sicher, dass es ihr auch gelingen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.