Anzeige

Ariana Grande bestätigt verschiedene Versionen von "Thank u, next"

Ariana Grande produzierte ursprünglich drei Versionen von "Thank u, next". (Foto: ariana_Grande_alien_artifact_flicrk.jpg)

Ariana Grande bestätigte jetzt, dass sie ganze drei Versionen ihrer “Thank u, next” Hitsingle erstellte. Werden die Fans die anderen Versionen noch zu hören bekommen?

Die Pop-Diva landete mit ihrem neuem Hit “7 Rings” direkt auf Nummer Eins der Billboard Charts. Konkurrenz macht Ariana Grande derzeit nur ihr letzter Song “Break up with your girlfriend, I’m bored”. In dessen Musikvideo spielt Ari in einem heißen Dreiergespann mit "Riverdale"-Star Charles Melton und Supermodel Ariel Yasmin. Jetzt enthüllte die Sängerin, dass sie von ihrer Hitsingle "Thank u, next", in der sie über ihre Exfreunde singt, erst drei Versionen produzierte, bis sie endlich eine veröffentlichte. Doch weshalb hatte Ari die drei verschiedenen Songs erstellt, und werden wir sie noch zu hören bekommen?

Die On-Off-Beziehung machte es Ariana Grande schwer

Die “Dangerous Woman”-Sängerin gab zu, dass zwischen ihr und ihrem Ex-Verlobten Pete Davidson bereits vor ihrer endgültigen Trennung einmal Schluss war. Doch die beiden kamen wieder zusammen, und trennten sich dann endgültig im Oktober 2018. Es gibt also eine Version von “Thank u, next” in der Ariana Grande ihren Pete noch heiraten möchte, eine Version, in der das Paar ein zweites Mal zusammenkommt, und eine nach der Trennung. Grande machte damals eine schwierige Zeit durch, was sie auch motivierte, so schnell nach dem “Sweetener” Album wieder Musik zu produzieren. Ob die anderen Versionen der Hitsingle noch veröffentlicht werden?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.