Anzeige

Warum eine BUGA mehr ist als tausende von Blüten

Koblenz: BuGa | BUGA = Bundesgartenschau:
Kategorie B1 = Nationale Ausstellung mit internationaler Beteiligung, die bei der A.I.P.H. registriert werden muss.

Die A.I.P.H. setzt die registrierte BUGA auf den Kalender aller international stattfindenden Ausstellungen und sorgt gleichzeitig für eine entsprechende Entzerrung der Termine. Dadurch wird vermieden, dass zwei gleich bedeutende Ausstellungen in regionaler Nachbarschaft zeitnah oder sogar gleichzeitig miteinander konkurrieren.

Eine BUGA findet seit 1951 alle zwei Jahre in einer anderen Stadt Deutschlands statt.

Das Jahr 2011 geht an Koblenz.
Hier tuen sich viele Sehenswürdigkeiten und
Raffinessen zusammen so das der Besucherandrang nicht ausblie,
selbst wenn das Wetter hier noch nachbessert......

NRW-Besucher bilden einen großen Anteil an den Besuchern der BUGA-2011
so das viele Busunternehmer der Region regelmässig dieses Reiseziel
im Programm haben- siehe Graf-Reisen-Herne (NRW)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.