Anzeige

Zwei Spuren im Sand

Jede Beziehung sollte ein zweispuriger Pfad sein. Den anderen sehen Sie auf der zweiten Spur. Dies gestattet Ihnen zu begreifen, wohin er will und was seine Motive sind. Auf der eigenen Spur des Weges befinden Sie sich selbst. Auch Sie achten darauf, gesehen zu werden, d. h. erkannt zu werden. Dazu muss man den Mut haben, anzuzeigen oder auszudrücken, was man will und welche Absichten man hat. Viele Menschen fahren einspurig. Sie sind ganz mit der Gegenspur beschäftigt, und erforschen deren Bedürfnisse. Sie haben oft Angst vor der Gegenspur. Andere sehen bloß Ihre Spur. Sie sind unfähig die Gegenspur zu sehen und andere zu verstehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.