Mini-Sportabzeichen für Kinder mit geistiger Behinderung: VfL 1877 Stadthagen e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Sylvia Bausch überreichte Jürgen Hansch die symbolische Spende. (Foto: VfL 1877 Stadthagen e.V.)

Stadthagen, 05.06.2019 – Der VfL 1877 Stadthagen e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Der Verein unterstützt seit letztem Jahr den Schulsport und führt den 1. Inklusionsportabzeichentag mit Kindern durch, die eine besondere Betreuung benötigen, sodass diese mit kleinen Schritten große persönliche Erfolge erleben dürfen.

Der Breitensportverein setzt sich seit Jahren für die individuelle sportliche Förderung von kleinen Nachwuchstalenten ein. Besonderer Anreiz für die Kinder und Jugendlichen ist dabei immer das Erlangen von Sportabzeichen in verschiedenen Disziplinen. Um dies in Zukunft auch jungen Sportlern mit geistiger Behinderung zu ermöglichen, engagiert sich der Verein seit 2018 für diese Kids. Ein besonderes, inklusives Sportprogramm wurde ins Leben gerufen, in dessen Rahmen Mini-Sportabzeichen an die Kinder vergeben werden.

„Besonders wichtig ist es uns, den Kindern mit geistigen Einschränkungen eine tolle sportliche Zeit zu bieten und gleichzeitig ihre Gesundheit zu fördern“, betonte Jürgen Hansch, Leiter Sportabzeichenteam des VfL 1877 Stadthagen. „Die Förderung wird heute für den 1. inklusiven Sportabzeichentag in Schaumburg verwendet sowie für weitere Schulungsmaßnahmen der Prüfer im Umgang mit Menschen mit einem Handcap. Dies ist gleichzeitig auch eine Teambuildingmaßnahme.“

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des VfL 1877 Stadthagen e.V.: „Die Unterstützung des Vereins verhilft den betroffenen Kindern nicht nur zu einer aktiven Freizeitgestaltung und Sozialkontakten, sondern fördert auch deren Selbstvertrauen“, sagte Sylvia Bausch, Botschafterin der Town & Country Stiftung und Mitarbeiterin der bauArt-Hannover GmbH, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Honorarfreies Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie unter http://bit.ly/31dXECn
___________________________________________________

Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.