Anzeige

Gemeinnützige Einrichtungen und Vereine im Landkreis Heilbronn werden mit insgesamt 5.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Die Stiftungsbotschafter Anja und Konrad Michalek (li. & re.) übergaben unter anderem einen symbolischen Spendenscheck an den Deutschen Kinderschutzbund KV Heilbronn e.V. (Foto: Michalek Wohntraum GmbH)

Fünf Vereine und gemeinnützige Einrichtungen im Landkreis Heilbronn erhielten für ihr bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche eine Förderung in Höhe von jeweils 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Im Rahmen des Sommerfestes der Michalek Wohntraum GmbH übergaben die Stiftungsbotschafter Anja und Konrad Michalek die symbolischen Spendenschecks an die ausgezeichneten Vereine und würdigten das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen: „Mit den Projekten der Vereine und sozialen Einrichtungen werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedensten Lebenslagen auf unterschiedliche Art und Weise unterstützt und nachhaltig gefördert. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir die Projekte unterstützen können.“ Die Town & Country Stiftung fördert mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit folgender Vereine und Einrichtungen:

  • Autana Stiftung gGmbH: Die Stiftung bietet Menschen mit seelischer, geistiger oder körperlicher Behinderung sowie deren Familien Unterstützung. Im Rahmen des Projekts „Tiergestützte Betreuung“ bekommen sie die Möglichkeit, einen Tag lang Zeit auf einem Alpaka- oder Tierhof zu verbringen.
  • Freundeskreis Teddybär e. V.: Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeuge mit Teddybären ausstatten. In Notsituationen sollen diese den betroffenen Kindern als Tröster dienen und sie aufheitern.
  • Kindersolbad gGmbH: Die Einrichtung bietet Kindern und Jugendlichen, die in stationären Wohngruppen leben an, gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Mit Hilfe verschiedener Gruppenaktivitäten werden nicht nur die sozialen Kompetenzen der Kinder gefördert, sondern auch der Zusammenhalt untereinander gestärkt.
  • GetAwayDays e.V.: Das Projekt „Adventure Camp 2019“ ermöglicht es jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen eine einwöchige Auszeit von ihrem stressigen Alltag zu nehmen. Bei abwechslungsreichen Aktivitäten im Schwarzwald oder dem Allgäu, wie z. B. Klettern und erlebnispädagogischen Spielen, können sich die Heranwachsenden neuen Herausforderungen stellen.
  • Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Heilbronn e.V.: Der Verein setzt sich mit dem Projekt „Pünktchen kreativ“ für einkommensschwache Familien ein. Die Eltern erhalten in einem Familiencafé Rat und Unterstützung von Sozialpädagogen, während die Kinder betreut und mit Hilfe von kreativen Freizeitaktivitäten gefördert werden.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Honorarfreies Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie unter https://bit.ly/33dvHLc
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.