Wirbel um angeblichen Marilyn Monroe Porno

Marilyn Monroe soll sich vor der Kamera selbstbefriedigt haben? Ein Video, indem sich eine barbusige Blondine mit einem Sex-Spielzeug vergnügt, kommt nun unter den Hammer. In dem Porno soll Marilyn Monroe noch keine 21 Jahre alt sein – und damit damals minderjährig.

Kritiker bezweifeln allerdings die Echtheit des Streifens. Oder vielmehr die Behauptung, dass es sich bei dem Objekt der Begierde in dem alten Video um Marilyn Monroe handelt. Ein Indiz dafür, dass es sich bei der jungen Frau im Porno nicht um die Film-Diva handelt: Marilyn Monroe hatte ihr ganzes Leben lang einen ausgeprägt spitzen Haaransatz. Die Blondine im Porno nicht. Auch das American Film Institute hat die Echtheit noch nicht bestätigt. Auktionator Mikel Barsa behauptet das Gegenteil. Er versteigert den vermeintlichen Marilyn Monroe Porno am 7. August 2011. Das Startgebot soll 500.000 US-Dollar betragen.

Mehr Infos über Nackedei-Promis!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.