Anzeige

James Franco Sexvideo? James Franco dreht "Cherry" mit Heather Graham und einem Pornostar

James Franco dreht "Cherry" mit Heather Graham und Dev Patel. (Bild: Gerd Altmann / pixelio.de) (Foto: Gerd Altmann / pixelio.de)
Schauspieler James Franco hat in einem TV-Interview mit Conan O'Brien von einem Sexvideo berichtet. Bei dem pikanten Filmchen handelt es sich um eine Aufnahme aus den jungen Jahren des James Franco. In dem Video ist er beim Sex mit seiner damaligen Freundin zu sehen. Nur, dass diesen Amateurfilm niemand sehen wird. Denn James Franco und seine damalige Freundin haben sich die Aufnahme gleich nach dem Akt angeschaut und beschlossen, dass dieses Video keinen weiteren Blick wert ist. Existiert das Sexvideo von James Franco gar nicht mehr? Oder hat es nie existiert und der Schauspieler will mit dieser "Enthüllung" bloß die Aufmerksamkeit der Medien auf sich und seinen neuen Film "Cherry" lenken?

Darin spielt James Franco nämlich einen fragwürdigen Anwalt. Ein Anwalt, der auf Droge ist und sich in einen Pornostar verliebt. Der Pornostar wird übrigens von nicht Heather Graham gespielt. Die attraktive Schauspielerin ist als in "Cherry" als "Ex-Pornostar" aber dennoch in die Pornoindustrie rund um den Junkie-Anwalt verstrickt. Mit freizügigen Sex-Szenen hat Heather Graham indes bekanntlich kein Problem. Schließlich war sie das Rollergirl in Boogie Nights. Zum "Cherry"-Cast gehören noch "Slumdog Millionaire" Dev Patel und Lili Taylor. Ein echter Pornostar hat trotzdem seine Finger im Spiel. Lorelei Lee dreht selbst Sexfilme und hat zusammen mit Stephen Elliot das Drehbuch zu "Cherry" geschrieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.