Besonderes WM-Geschenk eines Pornostars aus Japan

Kelly Shibari ist ein Pornostar aus Japan. Sie hatte im Zuge der Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland angekündigt, dass die Blowjobs umsonst machen würde, wenn Japan Weltmeister wird. Die Frauen aus Fernost haben im Viertelfinale die deutschen Kickerinnen um Birgit Prinz und Linda Bresonik aus dem Turnier gekegelt und im Finale die USA besiegt. Kelly Shibari lebt und dreht Pornos in Los Angeles, USA. Dort muss sie nun ihren Wetteinsatz einlösen und kostenlosen Oralverkehr anbieten.

Ein Pornostar, der kostenlos Blowjobs anbietet? Klingt nach regem Zulauf und krassem Eigen-Marketing. Gratis Sex mit einem Pornostar also - denn auch Oralverkehr ist Sex. Ob Pornostar Kelly Shibari Ob sie für andere Pornostars oder Mädchen von nebenan auch Blowjob Tipps hat? Und ob sie ihren Zuschauern und Oral-Schnäppchenjägern glatt den perfekten Blowjob beschert? Oder ob Kelly Shibari ihren Wetteinsatz mit der Kamera aufnimmt und daraus einen Blowjob Porno macht? Das wissen auch die Jungs von dnews nicht, die diesen Wetteinsatz aufgestöbert haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.