Anzeige

Pornoseiten bekommen eigene Top Level Domain ".xxx"

Pornoseiten bekommen nach aktuellem Beschluss der Internet-Verwaltungsorganisation Icann eine eigene Top Level Domain. Websites, die Nacktbilder und anderes pornographisches Material beinhalten, sollen künftig auf ".xxx" enden. Damit endet ein langes Hickhack darum, wie Pornoseiten im Web gehandhabt werden.

ICM Registry kümmert sich um die Vermarktung der ".xxx"- Top Level Domains. Das Unternehmen aus den USA hat nach eigenen Angaben vom Montag bereits knapp 300.000 Reservierungen entgegen genommen. Aber Betreiber von Pornoseiten haben nicht gerade auf diesen Beschluss gewartet. Sie befürchten, dass die ".xxx"-Adressen pauschal gefiltert werden und sie somit massiv an Traffic und Umsatz einbüßen.
0
2 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.03.2011 | 17:53  
5.403
Johanna M. aus Stemwede | 22.03.2011 | 22:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.