Anzeige

Die neuen Straßenlaternen in Isernhagen mit LED und etwas "Rechts"lastigkeit! Auch Langenhagen modernisiert seine Strassenbeleuchtung

Das große Stromsparprojekt in Isernhagen ist abgeschlossen. Lampen mit der neuesten LED Generation sind aufgebaut und installiert worden.
Die Heranziehungsbescheide an die Anlieger sind versendet worden oder werden in Kürze versendet.
Fangen wir an zu sparen.
Den größten Spareffekt kann man durch Abschalten der Lampen erreichen, das wurde im Sparprogramm auch bedacht - wie fortschrittlich.
Die neue Technik ist gut, aber am senkrechten Aufstellen der Masten hapert es doch ein wenig. Bei einem Spaziergang durch unser Wohnviertel habe ich die abgebildete Lampe entdeckt, sie ist ein wenig schief. Der Spruch "Schief ist englisch und englisch ist modern" darf hier nicht gelten.
Also liebe Bauaufsicht der Gemeinde Isernhagen: Für das Geld wollen wir wenigstens senkrecht stehende Lampen haben.
Die Standortangaben habe ich gleich mitgeliefert!
Es gibt aber noch einen kleinen Wermutstropfen. Wie aus Bild 2 ersichtlich beansprucht die Stadt Langenhagen auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Wer hat denn nun recht.
Na ja, erst einmal ist der Bürgermeister abgebildet und 2. wartet man die Weiterentwicklung der Technik noch ab und 3. werden die Fußgängerüberwege zur Sicherheit der Fußgänger damit ausgerüstet!!
Hier ein interessanter Beitrag über Anliegerbeiträge: http://www.123recht.net/Straenbaubeitr%C3%A4ge-Die...
0
1 Kommentar
6.310
Hubert R. aus Isernhagen | 17.03.2013 | 17:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.