Anzeige

Kraftorte in Deutschland - Externsteine bei Horn-Bad Meinberg

Eine gebogene Brücke verbindet die Treppenfelsen der Externsteine im Teutoburger Wald (Foto: Katja Woidtke)
Horn: Externsteine |

Schon in vorchristlicher Zeit sollen die Externsteine im Teutoburger Wald ein besonderer Ort für die Menschen gewesen sein. Ob es sich bei der markanten Felsformation wirklich um einen Kultplatz oder gar um eine Sternwarte aus germanischer Zeit handelt, ist wissenschaftlich allerdings nicht nachweisbar. Gefunden wurden hier aber auf jeden Fall Feuersteinspitzen aus der Steinzeit, und zur Sommersonnenwende kommen hier regelmäßig Esoteriker aus ganz Deutschland zusammen. Im Mittelalter entstand mit dem Kreuzabnahme-Relief die älteste aus massivem Stein gehauene Steinmetzplastik nördlich der Alpen. Im Infozentrum erfahrt ihr weitere, spannende Details zur Geschichte dieses faszinierenden Naturdenkmals. Und ob wissenschaftlich nachweisbar oder nicht - lasst einfach die zauberhafte Stimmung an den Externsteinen auf euch wirken! 

Sonore Klänge wabern uns entgegen, als wir vom Infozentrum Richtung Externsteine spazieren. Am hölzernen Drachen am Randes des Waldweges sitzt ein Didgeridoo-Spieler und entlockt seinem Instrument diese faszinierenden Töne. Die passen perfekt an diesen mystischen Ort. Nur ein paar Schritte weiter öffnet sich der Wald, und die Externsteine liegen wie an einer Schnur gezogen vor uns. Am Fuße der Sandsteinformation steht ein Mann in mittelalterlicher Kluft und bläst immer wieder in ein Horn. Gefilmt wird er dabei von einem Fernsehteam. An den Steinen selbst herrscht an diesem Tag eine Menge Trubel. Touristen aus dem In- und Ausland spazieren wie wir um die Felsen und schauen teils mit ängstlichem Blick nach oben zum Wackelstein. Aber der ist sicher auf der Felsspitze verankert und stürzt nicht hinunter.

Wer die Steine aus einer anderen Perspektive erleben möchte, kann sie gegen ein Eintrittsgeld sogar besteigen. Höhenangst solltet ihr dabei aber nicht haben. Wenn ihr lieber auf dem Boden bleibt, könnt ihr aber auch viele spannende Details wie das Felsengrab oder das Lippische Wappen am Naturdenkmal entdecken. Und wenn ihr die mächtigen Felsen berührt und in euch geht, spürt ihr vielleicht auch die besondere Kraft dieses Ortes.

Erlebt mit mir die Externsteine in meiner kleinen Bildergalerie!


Drache an den Externsteinen: https://www.myheimat.de/horn-bad-meinberg/gedanken...

Gleich um die Ecke steht das Hermannsdenkmal:
https://www.myheimat.de/detmold/kultur/ausflugstip...
2 13
12
1 8
12
11
10
9
12
12
11
11
11
1 12
30
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentare
20.484
Renate Croissier aus Lünen | 28.09.2018 | 18:12  
52.154
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 28.09.2018 | 18:36  
66.001
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 28.09.2018 | 18:39  
34.910
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 28.09.2018 | 18:53  
8.522
Lothar Wobst aus Wolfen | 28.09.2018 | 19:00  
7.433
Romi Romberg aus Berlin | 28.09.2018 | 20:19  
31.694
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 28.09.2018 | 22:39  
25.343
Katja W. aus Langenhagen | 28.09.2018 | 22:50  
501
Hans-Jürgen Kunte aus Halle | 29.09.2018 | 08:50  
3.467
Kurt Wolter aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 29.09.2018 | 11:03  
35.812
Eugen Hermes aus Bochum | 29.09.2018 | 21:08  
25.343
Katja W. aus Langenhagen | 30.09.2018 | 11:05  
3.402
Ulrich Schuppe aus Breidenbach | 02.10.2018 | 10:05  
1.972
Wolfgang Erler aus Sandersdorf | 06.10.2018 | 08:06  
5.460
Wilhelm Bauer aus Hannover-Südstadt | 07.10.2018 | 22:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.