Anzeige

Tischtennis: Wilkenburger Damen bleiben ungeschlagen

Ihre drei Punkte reichten nicht zum Sieg gegen den TK Hannover: Wilkenburgs Cornelia Schäfer
Hemmingen: Mehrzweckhalle Wilkenburg | Die Tischtennis-Damen des SV Wilkenburg bleiben auch nach dem 2. Spieltag der Bezirksklasse, Gruppe 06, weiter ungeschlagen. Im zweiten Spiel der neuen Saison trennten sie sich an heimischen Tischen vom Aufsteiger TK Hannover unentschieden 7:7. Immerhin 3 Stunden und 5 Minuten dauerte es am Freitagabend, bis das Endergebnis feststand.

In den Doppeln unterlagen zunächst Miriam Ubrig/Angela Hansen ihren Gegnerinnen Duygu Nalbant/Alina Goretzki mit 1:3, Gabriela Gerke/Cornelia Schäfer konnten gegen Kirstin Herold/Tanja Steinbach mit 3:2 prompt ausgleichen. Die ersten beiden Einzel entschieden die Gäste durch die Niederlagen von Miriam Ubrig (0:3 gegen Alina Goretzki) und Gabriela Gerke (2:3 gegen Duygu Nalbant) für sich und gingen zunächst mit 1:3 in Führung. Mannschaftsführerin Angela Hansen (3:1 gegen Tanja Steinbach) und Cornelia Schäfer (3:0 gegen Kirstin Herold) glichen jedoch erneut zum 3:3 aus. Miriam Ubrig (2:3 gegen Duygu Nalbant) musste sich erneut ihrer Gegnerin geschlagen geben, aber danach gewannen Gabriela Gerke (3:2 gegen Alina Goretzki), Angela Hansen (3:2 gegen Kirstin Herold) und Cornelia Schäfer (3:0 gegen Tanja Steinbach) ihre Spiele und brachten ihre Mannschaft zwischenzeitlich mit 6:4 in Führung. Die Entscheidung fiel in den letzten Einzeln: Angela Hansen unterlag gegen Duygu Nalbant mit 0:3, Miriam Ubrig siegte gegen Kirstin Herold mit 3:0, ehe nach den Niederlagen von Gabriela Gerke gegen Kirstin Steinbach (1:3) und Cornelia Schäfer gegen Alina Goretzki (0:3) der leistungsgerechte Endstand von 7:7 feststand.

Mit diesem Remis haben die Wilkenburger Damen zumindest für eine Nacht die Tabellenführung der Bezirksklasse, Gruppe 06, übernommen, könnten aber schon heute vom Tabellenzweiten VfV Concordia Alvesrode III im Falle eines Heimsieges gegen den TSV Langreder wieder von der Tabellenspitze verdrängt werden.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Damen des SV Wilkenburg am Freitag, 19.10., um 20.00 Uhr. Dann kommt es in der Mehrzweckhalle Wilkenburg, Alte Dorfstraße 30, zum Nachbarschaftsderby gegen die SV Arnum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.