Anzeige

SV Wilkenburg: Joachim Ulrich wird neuer "Skat-Vereinsmeister"

Die drei Erstplatzierten des diesjährigen "Vereinspreisskats" des SV Wilkenburg: Matthias Pflaum (Zweiter), Bettina Zupke (beste Dame, Dritte) und der neue Titelträger Joachim Ulrich (von links). (Foto: Joachim Ulrich / privat)
Hemmingen: Vereinsgaststätte SV Wilkenburg | Joachim Ulrich ist neuer „Skat-Vereinsmeister“ des SV Wilkenburg. Bei der mittlerweile 10. Auflage dieses Wettbewerbs setzte sich der neue Titelträger mit 1.702 Punkten durch und verwies Matthias Pflaum (1.575 Punkte), Vereinswirtin Bettina Zupke als beste Dame (1.523 Punkte), Kurt Dronczkowski (1.456 Punkte) und Bernd Borgfeld (1.442 Punkte) auf die Plätze 2 bis 5. Sogar Vereinspräsident Klaus-Dieter Saul hatte es sich nicht nehmen lassen, an der diesjährigen "Jubiläumsveranstaltung" teilzunehmen und belegte mit dem 15. Platz und 1.263 Punkten einen Rang im guten Mittelfeld. Immerhin 33 Teilnehmer waren in diesem Jahr der Einladung des Vereins gefolgt und sorgten damit - sehr zur Freude der Organisatoren Ulrich Grimpe, Andreas Jetzkewitz und Joachim Ulrich - für eine Rekordbeteiligung.

Ein herzliches Dankeschön gebührt neben den Organisatoren für die Ausrichtung und den reibungslosen Ablauf natürlich auch den nachfolgenden, bei einer derartigen Veranstaltung unverzichtbaren Sponsoren:

Jacques’ Wein-Depot Arnum
Maike's Restaurant Hemmingen
Restaurant Bacchus I Arnum
Restaurant Bacchus II Hemmingen
Trattoria Stromboli Arnum
Vereinsgaststätte SV Wilkenburg, Inhaberin Bettina Zupke
vomfeinsten Catering & Service GmbH Pattensen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.