Anzeige

40 Jahre Jugendfeuerwehr Hiddestorf-Ohlendorf

Marten von der JF Harkenbleck...
Die sonst so siegesreiche Harkenblecker Jugendabteilung, die seit über 15 Jahren den Stadtwettkampf gewinnt, sich letztes Jahr bei der Rallye in Devese und im regionalen Völkerballturnier durchsetzen konnte, hat gezeigt, dass sie auch verlieren können.
Anlässlich des 40. Geburtstags der Jugendabteilung der Feuerwehr Hiddestorf-Ohlendorf veranstaltete diese ein „Spiel ohne Grenzen“ am Hiddestorfer Gerätehaus, bei welchem die Jugendfeuerwehr Harkenbleck mit ihren zwei Gruppen die beiden letzten Plätze belegte.

Doch das tat der Stimmung keinen Abbruch, denn bei dieser Veranstaltung standen vor allem das Miteinander und der Spaß im Vordergrund. Und Freude an den ausgedachten Spielen hatten alle Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet und aus dem Umland. Kistenklettern und Sackhüpfen - vor allem diese Aufgaben sorgten bei schönem Wetter für gute Stimmung und viele Lacher. Die Bewirtung durch die Freiwillige Feuerwehr (FF) Hiddestorf-Ohlendorf mit Getränken, Bratwürsten usw. war bei den warmen Temperaturen ein Segen für die Teilnehmer und Besucher.

Zum 40-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Hiddestorf-Ohlendorf gratulierten neben dem Bürgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida und der Vorsitzenden des Feuerwehrausschusses der Stadt Hemmingen Anette Wnendt auch der stellv. Regionsjugendfeuerwehrwart Daniel Imhof.
Der stellv. Stadtbrandmeister Ralf Brinkmann der Stadt Hemmingen und Ortsbrandmeister der FF Hiddestorf-Ohlendorf bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen und wies schon auf die nächste Veranstaltung hin: Vom 06. Bis zum 08. September feiert die Wehr ihr 125 jähriges Bestehen.

Aus rechtlichen Gründen sind hauptsächlich die Mitglieder der JF Harkenbleck abgebildet, ich bitte um ihr Verständnis.

www.ffharkenbleck.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.