Anzeige

Ludwig-Windthorst-Schule startet in zweite Comeniusrunde - Partnerschulen in England, Island, Norwegen und Finnland - Nordic Stories Retold

Hannover: Ludwig-Windthorst-Schule | Die Ludwig-Windthorst-Schule startet im neuen Schuljahr 2013/14 in die zweite Comeniusrunde – die Schule hat vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) die Zusage bekommen. Sie gehört damit zu den Schulen, die eine multilaterale Schulpartnerschaft durchführt. “ Northern Sagas and Stories Retold - exploring the influences of traditional folklore and story” – unter diesem Titel wird ein fächerübergreifendes Projekt in den Fremdsprachen zusammen mit den Fachbereichen Geschichte, Kunst, Medienerziehung, Erdkunde, Religion, Kulturgeschichte sowie Sprache und Literatur geplant.: „Nordic stories from each participating country will be summarized and then performed“, heißt es in der Projektbeschreibung. Es wird erarbeitet von fünf Schulen in Deutschland, England, Finnland, Norwegen und Island.
Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 wurde die Ludwig-Windthorst-Schule erstmals in das Comeniusprogramm aufgenommen und arbeitete mit drei europäischen Partnerschulen in Frankreich, Polen und Spanien zusammen: COLLEGE GABRIEL HAVEZ in CREIL (Frankreich), Gimnazjum nr 25 in Gdansk (Polen) und Institut Bernat el Ferrer in Molina de Rei (Spanien). Aus dem Kontakt mit der spanischen Schule in Barcelona ist ein jährlicher Austausch entstanden. Nun geht es vom Sünden in den Norden.
Mit der Durchführung des Programms in Deutschland ist der Pädagogische Austauschdienst als Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich beauftragt. Ziel des Programms ist es, die europäische Integration zu gestalten und den Herausforderungen der Globalisierung zu begegnen sowie die Förderung und Intensivierung von Partnerschaften zwischen Schulen in verschiedenen Mitgliedstaaten. Dazu gehören u.a. die Förderung des Lernens von Fremdsprachen.
An der Ludwig-Windthorst-Schule werden neben Englisch als Pflichtsprache in der Realschule im Wahlpflichtkursbereich sowohl Französisch als auch Spanisch unterrichtet. Außerdem gibt es ab Klasse 8 beginnend bilinguale Kurse in Englisch. Regelmäßig finden außerdem regelmäßig Fahrten nach England und Frankreich statt. Im Sommer 2013 belegte die LWS außerdem den Platz 1 beim „Landeswettbewerb im Bundeswettbewerb Sprachen“ mit dem Beitrag, den sie auch bei dem Comeniusprojekt präsentiert hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.