Anzeige

Liebe ist kein Verbrechen

Plakat von Amnasty (Foto: Amnasty International Vorstandsmitglied)
Hannover: Opernplatz |

Der Christopher Street Day mit Unterstützung

Der Christopher Street Day, kurz CSD, ist ein Augen-Öffner für die Vielfalt unserer Gesellschaft; aber zugleich auch Erinnerung und Ermahnung: rassistisch-homophobe Diskriminierung durch Razzien, Kontrollen oder psychologischen Terror fand nicht nur in der New Yorker „Christopher Street“ vor 50 Jahren statt. In vielen Gesellschaften gibt es bis heute gesetzliche Diskriminierung, indem Homo- und Transsexualität als Straftatbestand aufgefasst und sogar mit dem Tod bestraft werden (kann). In noch mehr Gesellschaften nehmen wir zudem eine Alltagsdiskriminierung wahr. Das Tabuthema wird zunehmend wieder in Europa negativ aktuell. Grund hierfür sind politischer Wechsel und mangelnde Aufklärung in der Bevölkerung. Was man nicht kennt, das macht Angst. Der CSD wird als Parade und als Fest gefeiert – für die Freiheit jeglicher sexuellen Orientierung, auch hier in Hannover.

Amnesty International Deutschland stellt seine große Jahresversammlung am 3.-5. Juni 2017 in Hannover unter das Motto "Liebe ist kein Verbrechen". Wir wollen als Menschenrechtsorganisation beim CSD am Vormittag des 3. Juni mit einer öffentlichen Aktion auf dem Opernplatz ein Zeichen setzen für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, wir wollen ein klares „Ja“ zu Vielfalt, Freiheit und Selbstbestimmung sagen.

Je mehr Menschen sich beteiligen, desto besser.
Wir freuen uns, auf viele Teilnehmer
Im Stadtgebiet Hannover wurden drei Großflächenplakate mit dem Schriftzug „Liebe ist kein Verbrechen“ aufgehängt, die auch im Fahrgastfernsehen der ÜSTRA gezeigt werden.
Außerdem ist ein menschliches Standbild auf dem Opernplatz, im Zentrum Hannovers, geplant. Dabei werden innerhalb einer großen rechteckigen Fläche, Teilnehmer mit bunten Pappen die Regenbogenfahne nachbilden, die als Zeichen der Toleranz und Vielfältigkeit gilt. In der Mitte unserer menschlichen Flagge werden weitere Menschen stehen, die ein Plakat mit unserem Motto: „Liebe ist kein Verbrechen“ halten. Ziel ist, ein überdimensionales Standbild mit der Regenbogenfahne und dem Amnesty-Logo. Das ganze wird von oben fotografiert.

Es ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass es noch immer nicht selbstverständlich ist, dass Menschen mit Menschen liebevoll umzugehen haben. Das schließt Gewalt komplett aus. Gewalt in Form von Folter, Erniedrigung, Vergewaltigung und Mord.

Amnesty International ist Parteipolitisch neutral.

Datum: 03.06.2017
Uhrzeit: ab 12 Uhr
Ort: Opernplatz, Hannover-Mitte


... von der nicht ganz so neutralen fliegenden Reporterin https://francisbeecom.wordpress.com/politik/
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
56.994
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.06.2017 | 06:46  
5.369
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 02.06.2017 | 11:19  
31.451
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 02.06.2017 | 14:42  
1.069
Manfred Schiedl aus Dillingen | 02.06.2017 | 18:49  
56.994
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.06.2017 | 04:59  
5.369
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 03.06.2017 | 11:09  
56.994
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.06.2017 | 07:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.