Anzeige

Autofreier Sonntag in Hannover - Wunstorfer Johanniter mit Fahrrad und Fußstreifen beteiligt

Wann? 16.05.2010

Wo? Opernplatz, Georgstraße, 30159 Hannover DEauf Karte anzeigen
Helfer sind auf dem autofreien Sonntag im Einsatz (Foto: Christopher Jonck JUH)
Hannover: Opernplatz | Schon zum dritten Mal hieß es am Sonntag in der Landeshauptstadt "Hannover autofrei erobern" und auch die Johanniter-Unfall-Hilfe aus Wunstorf war wieder dabei.

Zwar ließ es sich nicht vermeiden, dass die Einsatzkräfte zur Sicherheit Rettungs- und Krankenwagen im gesperrten Gebiet mit sich führten, doch die Sanitäter zeigten sich auch umweltbewusst: Mit Fahrrädern und Fußstreifen unterstützten die Johanniter aus Wunstorf die Hannoveraner Kollegen bei der Absicherung der Veranstaltung in der gesamten Innenstadt.

Schon um 10 Uhr morgens begaben sich die Einsatzkräfte in Richtung Hannover, wo die Großveranstaltung stattfinden sollte. Eine Unfallhilfsstation, 8 Fußstreifen, eine Fahrradstreife sowie mehrere Rettungs- und Krankenwagen begleiteten das bunte Treiben auf den Haupt- und Nebenstraßen.

Neben kleineren Verletzungen gab es auch noch eine nicht ganz alltägliche Situation für die Sanitäter: Die Rettungskräfte sicherten einen Brand ab und forderten zur Unterstützung die Berufsfeuerwehr an.

"Wir sind glücklich über das schöne Wetter und die geringe Zahl der verletzten Personen, denn so konnte der Sonntag richtig "erobert" werden", resümierte Mathias Möller, Rettungshelfer der Wunstorfer Johanniter.
0
5 Kommentare
3.454
Heidi Meier aus Barsinghausen | 17.05.2010 | 13:50  
1.917
wilhelm stümpfel aus Pattensen | 17.05.2010 | 15:12  
1.917
wilhelm stümpfel aus Pattensen | 17.05.2010 | 15:13  
3.454
Heidi Meier aus Barsinghausen | 17.05.2010 | 15:46  
1.917
wilhelm stümpfel aus Pattensen | 17.05.2010 | 15:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.