Anzeige

85% verweigern sich. Egal, Hauptsache gewählt.

Hannover: Rathaus |

Welch ein Sieg. Bei 27,6 % Wahlbeteiligung !.

Der Vertrauensverlust und die Ablehnung dieses Politgemauschel kann kaum noch größer sein.


Dieses Ergebnis gereicht alleine zur Karrieresicherung eines kleinen Personenkreises. Von einem Wählerauftrag dürfte ernsthaft hier wohl niemand reden. Was muss das für ein Gefühl sein, mit solch einem "Wählerauftrag" gegen die überwältigende Mehrheit der Wahlberechtigten Bürger zu regieren.

Augen zu und weiter so, lautet die Devise. Erst wenn der letzte Wähler vergrault, das letzte Bett in den Kliniken abgeschaftt wurde, die Dispozinsen das letzte Konto gefressen haben und die Müllgebühren kein Bürger mehr nachvollziehen kann und die Quote der Nichtwähler 99,8 % erreicht hat, dann ist das Traumziel erreicht.
Anzahl der Wähler gleich Anzahl der zu wählenden.

Hallo ! merkt ihr was , man braucht uns eigentlich garnicht. Das System hat sich verselbständigt. Jagau & Co. können, mit dem Votum von 15 % !! der Wahlberechtigten, machen was sie wollen.

Obwohl, das tun sie ja sowieso schon.

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Knappe...
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
13 Kommentare
25.555
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.06.2014 | 21:39  
8.004
Edgard Fuß aus Bühl | 17.06.2014 | 21:49  
25.555
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.06.2014 | 22:01  
578
Ulrich Gürtler aus Lehrte | 18.06.2014 | 09:35  
56.307
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.06.2014 | 23:19  
25.555
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 19.06.2014 | 10:13  
56.307
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.06.2014 | 13:33  
25.555
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 19.06.2014 | 14:26  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 19.06.2014 | 17:28  
6.126
Holger Finck aus Langenhagen | 19.06.2014 | 19:35  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 11.07.2014 | 12:50  
25.555
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 11.07.2014 | 17:59  
2.576
Jürgen Hey aus Burgdorf | 13.07.2014 | 14:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.