Anzeige

Schnappschüsse aus Hannover: Von der Nikolaikapelle blieb nur eine Ruine

Die "capella leprosorum extra muros", besser bekannt als Nikolaikapelle. Das Kirchlein wurde 1284 vor den Toren der Stadt erbaut und im 2. Weltkrieg zerstört. Was blieb ist die Ruine des 1325 erbauten Chores. Daneben und an der Seite des Klagesmarktkreisels Reste des Nikolaifriedhofes mit einigen alten Grabsteinen, urspünglich Ende des 13. Jahrhunderts als "Pestacker" angelegt.

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.