Anzeige

Quer durch Hannover: Kreuzkirche

Von der 1333 geweihten Kirche St. Spiritus et Crucis blieb aus dem Mittelalter der untere, quadratische Teil des Turmes erhalten. Die barocke Turmspitze stammt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts und wurde vom Kaufmann Duve finanziert. Zum Dank durfte er eine eigene Grabkapelle an die Kirche anbauen lassen. Eine Taube (plattdeutsch Duve) krönte den Kirchturm und war damit raffinierte Werbung des pfiffigen Kaufmanns. (Foto: Katja Woidtke) https://www.myheimat.de/themen/kirchen-in-hannover...

15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
23.926
Katja W. aus Langenhagen | 12.05.2018 | 22:34  
38.064
Gertraude König aus Lehrte | 12.05.2018 | 22:45  
23.926
Katja W. aus Langenhagen | 13.05.2018 | 00:05  
38.064
Gertraude König aus Lehrte | 13.05.2018 | 01:06  
17.222
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 13.05.2018 | 05:34  
49.291
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 14.05.2018 | 09:33  
23.926
Katja W. aus Langenhagen | 14.05.2018 | 16:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.