Anzeige

Hannover: Akkordeonklänge bezaubern Musikfreunde in der Käthe-Kollwitz-Schule

Wann? 21.11.2009 16:00 Uhr

Wo? Käthe-Kollwitz-Schule, Podbielskistraße 230, 30655 Hannover DE
Akkordeon-Kammerorchester Hannover 2009. Foto: privat
Hannover: Käthe-Kollwitz-Schule | Freunde der Akkordeon-Orchestermusik fiebern dem Sonnabend, 21. November, 16 Uhr, entgegen: Denn das renommierte Akkordeon-Kammerorchester Hannover gibt in der Aula der Käthe-Kollwitz-Schule, Podbielskistraße 230, sein traditionelles Jahreskonzert. Die 20 Akkordeonspielerinnen und -spieler des 1955 gegründeten und bei zahlreichen internationalen Wettbewerben ausgezeichneten Klangkörpers haben unter der Leitung von Arne Steinmeier wieder ein anspruchsvolles Programm einstudiert.

Getreu dem Motto „Vielfalt und Qualität“ werden die Zuhörer ganz unterschiedliche Musikrichtungen erleben. Der bunte Bilderbogen beginnt mit barockartigen sich zu Jazz und Pop öffnenden Klängen des „Concerto D’amore“ von Jacob de Haan und führt über die bunte Welt des Zirkus bis zu Klezmermelodien und schließlich zu den bekanntesten Titeln der legendären Gruppe „Earth, Wind und Fire“. Die Gruppe, die bereits 1970 mit ihrem gleichnamigen Musiktitel „Earth, Wind und Fire“ Musikfreunde begeisterte, steht für melodischen Funk und Discosound. Jüngste Veröffentlichung aus diesem Jahr ist „Promise“.

Ein besonderer Höhepunkt des Konzerts ist die anlässlich des 250. Todestages von Georg Friedrich Händel zu hörende „Trompeten-Suite in D major“ aus der berühmten „Wassermusik“. Das aus Mitgliedern des Orchesters bestehende Akkordeon-Ensemble Hannover-Buchholz, das den ersten Teil des Konzertes beispielsweise mit mehreren lateinamerikanischen Titeln bestreitet, musiziert hier zusammen mit dem Solotrompeter Aaron Schmidt-Wiegand. Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Eintritt 8 Euro, ermäßigt 4 Euro.

+++
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.