Anzeige

Hannover: Kommunalpolitiker stärken Heimat Misburg und das Ehrenamt

Der Stadtbezirksrat Misburg-Anderten unterstützt Bildung und Kultur, Schule und Sport sowie kreative Freizeitgestaltung im Stadtbezirk mit Geld aus dem eigenen Budget. Nachdem Bürger im Ehrenamt die meisten Projekte und Vorhaben tragen oder in vielfältiger Weise unterstützen, dient diese finanzielle Unterstützung durch Kommunalpolitiker auch der Stärkung des Ehrenamts. Als besonders gutes Beispiel für die materielle Anerkennung von Bürgerengagement eignet sich die März-Sitzung des Stadtbezirksrats Misburg-Anderten. Die Kommunalpolitiker haben mehrere tausend Euro bereit gestellt.

Schießsport
Die Uniformierte Schützengesellschaft Misburg erhält einen Zuschuss von maximal 2000 Euro für die Anschaffung eines „Bauer Schützenkompressors“ und dreier Pressluftgewehre. Die Gewehre sind nötig, damit die Uniformierte Schützengesellschaft Misburg die anstehenden Verbandsrundenwettkämpfe bestreiten kann. Der Kompressor macht den Betrieb der Gewehre erst möglich.

Theaterprojekt
Kinder, die Theater spielen, stärken nachhaltig ihre Kreativität. Die Kurt-Schumacher-Schule, Grundschule im Eis-teichweg, organisiert daher und zugleich im Rahmen der 1025-Jahr-Feier Andertens, ein Theaterprojekt. Mitwirkende sind neben Schülerinnen und Schülern der Klasse 3a Seniorinnen und Senioren aus dem Stadtbezirk. Dafür gibt es bis zu 1000 Euro Unterstützung.

Wert der Heimat
Heimatkunde gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Freunde Andertens machen sich für ihre Heimat stark. So organisieren sie regelmäßig so genannte „Historische Stadtteilspaziergänge“. Auch dafür gibt es einen Zuschuss von bis zu 1000 Euro.

Kreative Ferien
Gute Jugendarbeit und anspruchsvolle Jugendfreizeitgestaltung sind die Anliegen auch der Schützengesellschaft Andertens. Die wackeren Grünröcke haben den Schülerinnen und Schülern erlebnisreiche Osterferien im Rahmen einer so genannten „eco-kids“-Woche bescheren können. Inhalt dieser Betreuung ist die sportliche und umwelttechnische Schulung der Jugendlichen gewesen. Dafür hat der Bezirksrat Misburg-Anderten bis zu 900 Euro bereit gestellt.

Völkerfreundschaft
Der Bezirksrat unterhält gute internationale Beziehungen und trägt damit maßgebend zur Völkerfreundschaft bei. So sind Gäste eben auch aus dem Ausland auf der Eröffnungsfeier zum 1025-jährigen Bestehen Andertens willkommen. Dafür gibt es bis zu 600 Euro aus dem eigenen Budget.

Schulsport
Schülerinnen und Schüler haben zu wenig Bewegung und treiben zu wenig Sport. So lautet die Klage zahlreicher Eltern schulpflichtiger Kinder. Der Elternverein zur Unterstützung der Pestalozzischule macht sich stark für den Sportbetrieb an der Schule. Das unterstützen die Kommunalpolitiker mit bis zu 560 Euro Hilfe.

Netzwerk Senioren
Das Netzwerk Senioren, vertreten durch die AWO (Arbeiterwohlfahrt), AWO-Ortsverein Misburg, richtet eine Feier zum 40-jährigen Bestehen aus, erhält dafür bis zu 300 Euro Hilfe. Der Zuschuss hilft bei der Schaffung des musikalischen Rahmens.

+++
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.