Anzeige

Kreiseinzelmeisterschaften im Trampolinturnen 2012

Hannover: MTV Groß-Buchholz | Am 11. Februar 2012 ging für die Trampoliner des MTV Groß-Buchholz die Wettkampfsaison los.Die Kreiseinzelmeisterschaften, die wie oft in Laatzen/ Grasdorf stattfanden, waren aber für 3 MTVler sogar der erste Trampolinwettkampf überhaupt. Anna Langenhagen, Charlotte Kienlin und Mailin Schittko sind seit Ende 2011 bei unseren Wettkämpfern und hatten hier ihre Premiere. Unsere erfahrenen Turnerinnen Denise Schwebs, Marie-Claire Abrahams, Kyra Gras und Laura Schladitz traten bereits in ihrer dritten Saison an.
Die Ansprüche steigen zusehens und auch unsere „Jüngsten“ mussten schon die nächst höhere Übung P4 turnen. Darin ist auch der Rückensprung gefordert, der für die meisten Turner eine große Hürde darstellt.
Anna hatte jedoch die größte Hürde zu bewältigen. Bei diesem ersten Wettkampf war sie schon verpflichtet die P5 mit einem Salto zu turnen. Sie musste noch beim Einturnen den Salto mit Unterstützung üben, bevor sie ihn im Wettkampf dann ohne Trainerhilfe turnen musste. Das Einturnen klappte meist ganz gut, doch die vollständige Übung mit Salto blieb, trotz ihrer guten Grundspannung, eine Wackelpartie. Die Pflichtübung begann sie erwartungsgemäß gut. Zu kämpfen hatte sie jedoch nicht mit dem Salto c (gehockt), sondern leider schon mit der Sprungfolge – sie vergaß aus Konzentration auf den schwierigen Salto einen Sprung. In der Kürübung turnte sie dann den Salto, sie landete jedoch nicht ganz auf den Füßen und er konnte nicht anerkannt werden. Sie belegte in ihrer Gruppe den 13. Platz mit nur 29.6 Punkten.
Charlotte und Mailin hatten ebenfalls ihren ersten Wettkampf.Weil sie den selben Jahrgang wie unsere alten Hasen haben, mussten sie noch keinen Salto zeigen. Mailin war zunächst noch etwas zurückhaltend, schaffte es aber noch beim Einturnen die Scheu abzulegen. Beide präsentieren auch souverän ihren Leistungsstand, wobei Charlotte mit nur 6 Zehntel Punkten vorne lag. In diesen geringen Abstand quetschte sich aber auch noch eine Turnerin aus Wunstorf. So belegte Charlotte den 19. Platz mit 40,6 Punkten und Mailin den 21. Platz mit 40,2 Punkten.
Laura zeigte sich ebenfalls in guter Form. Den Salto, an dem sie fleißig arbeitet, zeigte sie diesmal aus taktischen Gründen noch nicht. Die P5 ohne Salto lies sie sich aber nicht nehmen. Mit ihren guten Übungen lies sie knapp die Hälfte ihrer Konkurenz hinter sich und schaffte es mit 41,2 Punkten auf den 17. Platz.
Kyra hatte diesmal kein glückliches Händchen. Während sie in der Pflichtübung noch gute Leistung zeigte – für siebener Haltungsnoten reichte es auch dort nicht – vergaß sie in der Kür leider ihre Übung und sprang einen verbotenen Zwischensprung.Damit bleib die Übung unvollständig und warf sie auf den 28. Platz zurück.
Denise und Marie-Claire zeigten beide ihre vollständigen Übungen – sie traten erstmals in der höheren Altersklasse und damit auch gegen ihre Vereinskammeradinnen an. Während Marie-Claire mit ihrer Leistung zeigte, was sie trainiert, blieb Denise leider hinter ihrem eigentlichen Können zurück. Die Nervosität lies wiederum ihre Knie weich werden, was den Kampfrichtern nicht verborgen blieb. Trotzdem erreichte Denise mit ihren 40,1 Punkten den 22. Platz – ein Zehntel hinter ihrer Vereinskammeradin und Marie-Claire belegte mit 37,4 Punkten den 25. Platz.
Für das neu geformte Wettkampfteam bleibt in dieser Saison also noch einiges zu tun bis die Bezirkswettkämpfe und Synchronmeisterschaften bestritten werden.

Die vollständige Ergebnisliste ist bei www.trampolin-hannover.de zu finden:
http://www.trampolin-hannover.de/index.php/Ergebni...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.