Anzeige

Urlaubsziel Madeira: Funchal, das ganz normale Stadtbild - also, ohne die immer beschriebenen Sehenswürdigkeiten

Steilküste hat Vorteile. die wunderbare Aussicht. Das Bild habe ich auf einer der Hotel-Terrassen aufgenommen.
Funchal (Portugal): Neue Promenade | Über die Sehenswürdigkeiten in und um Funchal wird immer berichtet - sind ja auch einen Besuch wert!
Hier will ich aber mal die ganz normale Stadt zeigen.

Funchal ist nicht nur die größte Stadt auf Madeira, sie beherbergt auch die meisten Touristen.

Oh, es gibt auch andere, wunderschöne Örtlichkeiten für einen Urlaub auf Madeira, keine Frage.

Da die Insel nicht so übermäßig groß ist und alle Ziele, über eine sehr gute Infrastruktur, schnell zu erreichen sind, suchen die Urlauber gern die Nähe zu Funchal.

Man kann dort schön Bummeln, Schaufenster gucken und Einkaufsmöglichkeiten durchstöbern.

Und ... es gibt eine große Zahl von tollen Restaurants.
Von "einfach" bis "gehoben" ist alles in guter Qualität und zu angemessenen Preisen vorhanden.

In der Stadt wurde in den letzten Jahren eine komplett neue Promenade und neue Wasserführungen für die beiden Flüsse gebaut.

Das war notwendig, weil Funchal beim verheerenden Unwetter 2010 schwer verwüstet wurde:

In diesem Video zeigen die ersten 1:38 min. die "Vorher-Stadt" ... und dann wird es schlimm!
https://www.youtube.com/watch?v=uwoGF9mmEio

Die Bauarbeiten sind nun abgeschlossen und alles ist wieder "auf Urlaub" aktualisiert.

Meine Bilder von der neuen Promenade sind von 2014, noch etwas kahl. Sieht heute schon viel grüner aus :-)

Da Bilder oft mehr sagen, als munteres Geplapper, geht's jetzt einfach bei den Fotos weiter:
1 2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2 2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1 2
2
2
2 2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
28.996
Silvia B. aus Neusäß | 04.08.2017 | 22:23  
21.576
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 05.08.2017 | 09:26  
4.637
Romi Romberg aus Berlin | 05.08.2017 | 20:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.