Anzeige

Ich hab’s gelesen: „Mein neues Leben als Mensch“ von Jan Weiler

„Maria, ihm schmeckt‘s nicht“, auch eins der netten Bücher vom gleichen Autor.

Mir hat’s geschmeckt – köstlich!

In vielen sehr amüsanten Kurzgeschichten berichtet Herr Weiler wieder über sein Dasein als Familienoberhaupt mit Kindern, italienischer Frau und zugehörigem Schwiegervater.

Liebevoll nimmt er die kleinen Dinge des Alltags unter die Lupe:
Schwärmereien seiner Tochter für vegetarische Vampire.
Einen Angelausflug.
Der Versuch seines Schwiegervaters, die Kinder von der Realität des Osterhasen zu überzeugen.
Und – und – und …

Doch, da konnte ich immer mal wieder denken: „Ja, so ähnlich ist es mir auch schon passiert!“

Lesen und entspannt mit lächeln.
Lohnt sich, wenn mal ein leichteres Buch die Laune verbessern soll.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
7.789
R. S. aus Lehrte | 16.02.2014 | 09:51  
18.203
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 16.02.2014 | 18:50  
13.143
Karola N aus Donauwörth | 19.02.2014 | 17:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.