Anzeige

Eine liebenswerte Schnitzarbeit

Die orientalische Krippe
Seit vielen Jahren befindet sich diese kleine orientalische Krippe in unserem Besitz.

Der Holzschnitzer hat sich besonders viel Mühe gemacht, alle Farbtöne durch die Original-Holzfarben darzustellen und nicht durch Anfärben der Figuren.

So sind, lt. beigefügter Dokumentation, hier die Holzarten Birnbaum, Hickory, Rüster, Nussbaum, Amaranth, Rosenholz, Cocobolo, Mahagoni, Pflaume, Jacaranda, Palisander, Zebrano, Robinie, Olive, Orange, Birkenmaser und Zeder verarbeitet worden.

Das ist besonders beachtlich, wenn man bedenkt, wie klein die ganze Gruppe ist.
Als Beispiel, das Jesuskind bringt es so gerade auf 7-8 Millimeter.

Wir erfreuen uns jedes Jahr wieder an dieser schönen, alten Weihnachtskrippe.

Und mit diesen Bildern möchte ich allen Lesern ein schönes, entspanntes Weihnachtsfest wünschen.
1 8
6
6
6
6
8
6
6
6
6
6
8
1 8
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
28.849
Gundu la aus Waghäusel | 22.12.2012 | 10:47  
15.137
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 22.12.2012 | 12:43  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 22.12.2012 | 13:51  
1.658
Ruth Namuth aus Sendenhorst | 22.12.2012 | 15:07  
59.166
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.12.2012 | 17:44  
20.644
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 22.12.2012 | 19:14  
38.150
Gertraude König aus Lehrte | 22.12.2012 | 20:09  
28.572
Shima Mahi aus Langenhagen | 22.12.2012 | 20:50  
22.995
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 23.12.2012 | 22:22  
66.493
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 24.12.2012 | 08:19  
22.995
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 24.12.2012 | 08:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.