Anzeige

Sie wollen im Spätsommer noch in die weite Welt fliegen? Dann empfehle ich einen "Fluch-Begleiter"!

Wer nicht unbedingt in den Ferien verreisen muss, der genießt seinen Urlaub gern in der anschließenden Neben-/Nachsaison.

Wenn man sich die Reiseangebote so ansieht, dann stellt man fest, dass die Hotels in dieser Zeit sehr gut ausgelastet sind.

Was liebt der vorfreudige Urlaubsreisende da mehr, als einen Streik, der immer auf dem Rücken der Kunden ausgetragen wird und die wenigen und eigentlich schönsten Wochen des Jahres so richtig vermasseln kann?

Wenn Sie trotzdem die Laune im positiven Bereich halten wollen, dann greifen Sie doch auf einen "FLUCH-BEGLEITER" zurück.

Sie können sich dann entspannt zurück lehnen, wenn Sie Stunden um Stunden auf Ihren Flug warten und die Anzeigetafeln mit den Verspätungen und Flugausfällen lesen.

Oder sie stellen sich fröhlich in eine lange Schlange mit genervten Mitreisenden, um evtl. einen Kaffee(?) zu ergattern.

Da ist es sehr praktisch, wenn man einen FLUCH-BEGLEITER dabei hat.

Er übernimmt die notwendige Kommunikation und repräsentiert Sie unübertrefflich nach außen.
0
4 Kommentare
69.919
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 29.08.2012 | 14:37  
24.419
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 29.08.2012 | 17:29  
24.419
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 29.08.2012 | 18:16  
6.714
Holger Finck aus Langenhagen | 29.08.2012 | 21:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.