Anzeige

13.02.2012 Panamakanal II. Video.

Der Panamakanal ist eine ca. 82 Kilometer lange künstliche Wasserstrasse. Er verbindet den Atlantik mit dem Pazifik. Er wurde 1914 eröffnet und ist eine sehr wichtige Wasserstrasse.
Divisa (Panama): Panamakanal, Panama |




Panamakanal 13.02.2012

Vom Pazifik zum Atlantik.

Panama City - Pazifik
Colón - Atlantik.

Der Panamakanal ist eine ca. 82 Kilometer lange künstliche Wasserstrasse.
Er verbindet den Atlantik mit dem Pazifik.
Er wurde 1914 eröffnet und ist eine sehr wichtige Wasserstrasse.
14.000 Schiffe pro Jahr passieren den Panamakanal.
Das sind ca. 40 Schiffe pro Tag.
2015 wird ein weiterer Ausbau des Panamakanals
das Durchfahren von Schiffen mit 12.000 Standardcontainern ermöglichen.
Im Moment können Containerschiffe nur mit max. 4.600
Standardcontainern den Panamakanal passieren.

Seit 2011sind die Basisgebühren für eine Passage bei
ca. 74 $ pro Standardcontainer und bei ca. 134 $ pro Passagier-Bett.
Ein Beispiel:
Ein Kreuzfahrtschiff mit 1.970 Passagierbetten zahlt eine Grundgebühr von 263.980 $.
Dazu kommen die Buchungsgebühr für die Passage und die sonstigen Nebengebühren.
Es wird eine Gebühr von 400.000 $ erhoben.
(Stand April 2012).

Durch den Bau des Panamakanals hat sich die Fahrstrecke der Schiffe um 15.000 km verkürzt.
Das bedeutet auch, dass sich die Reisezeit der Schiffe um ca. 3 Wochen verkürzt hat.

4 - 8 Zahnradbahnen schleppen die Schiffe durch die Schleusen oder stabilisieren sie gegen die Strömungen.

Seit 2012 haben die neuen Lokomotiven zwei Antriebseinheiten mit jeweils 290 PS und wiegen ca. 45 t.
Die Autoridad del Canal de Panamá hat für den Schiffsverkehr 291 Lotsen, 36 Schlepper und
100 Lokomotiven im Einsatz.
Der Panamakanal wird seit 2007 ausgebaut und erweitert.
Bei jeder Schleuse wird noch je eine dreistufige neue Schleusenanlage gebaut.
Der Erweiterungsbau soll bis 2015 abgeschlossen sein.
Dadurch sollen ca. 7.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.
Kosten für das Projekt: 5,24 Milliarden Dollar bis
8 Milliarden Dollar.

Panamakanal 13.02.2012

Vom Pazifik zum Atlantik.

Puente de las Américas
Breite 15 m,
Länge 1654 m,
Spannweite 343,81 m,
Durchfahrtshöhe von 61,3 m.
Baubeginn am 23. Dezember 1958
Fertigstellung am 12. Oktober 1962.

Der Panamakanal hat drei Schleusenanlagen:

I.
Miraflores-Schleusen mit zwei direkt
aufeinanderfolgenden Schleusenkammern
mit einem Hub von ca. 6,55 m.
Der gesamte Höhenunterschied ist ca.
13 m bis höchstens ca. 20 m.

Drehbrücke in den Miraflores-Schleusen (1942).

II.
Pedro-Miguel-Schleuse mit einer Schleusenkammer mit einem Hub von 9,5 m.

Puente Centenario (2004)
(Centennial Bridge, Jahrhundertbrücke),
sechsspurige Schrägkabelbrücke.
Breite 34,10 m,
Länge 1052 m
Hauptspannweite 320 m
Durchfahrtshöhe von 80 Metern.
Bauzeit 27 Monate!

III.
Gatún-Schleusen, mit drei Schleusenkammern.
Je Kammer ein Hub von jeweils ca. 9 m.
Der gesamte Höhenunterschied ist ca. 26,5 m.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
16.378
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 13.05.2014 | 15:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.