Anzeige

Kinder skandieren: "Gott ist tot!"

Hannover: Bothfeld | Also, davon muss ich Ihnen erzählen!

Ein paar Tage vor Ferienbeginn, ich stand in aller Frühe auf der Loggia, um meine Blumen zu giessen, hörte ich, wie sich auf dem angrenzenden Schulhof laut schwatzend eine Gruppe von Schulkindern versammelte, um sich in Begleitung von zwei Lehrkräften, an meinem Grundstück vorbei, auf den Weg zu machen. Dem Augenschein nach muss es sich um Zweitklässler gehandelt haben, die - ich zuckte zusammen und bekam wohl vor Schreck meinen Mund nicht mehr zu - die laut und vernehmbar in fröhlichem Ton mehrmals "Gott ist tot!" skandierten!! Träumte ich? Was war das denn?

Nach einigen Tagen des Zögerns entschloss ich mich dann doch, die Schulleitung aufzusuchen und das Gespräch mit ihr zu suchen. Man empfing mich freundlich, aber total irritiert, hielt meinen Bericht sorgfältig fest und versprach, zu recherchieren und mich telefonisch über das Ergebnis zu informieren.

Wahrscheinlich wohl den noch laufenden Ferien geschuldet, warte ich allerdings immer noch auf einen klärenden Bescheid der Schulleiterin. Werde mich gedulden, jedoch auf eine Antwort nicht verzichten.
0
4 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.07.2017 | 04:26  
1.150
Klaus Perrey aus Hannover-Bothfeld | 10.07.2017 | 11:40  
34.697
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 10.07.2017 | 14:02  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.07.2017 | 19:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.