Anzeige

Unwort der Jahrzehnte: "....auf den Weg gebracht"

Glosse (?)
Mein Lieblingsunwort ist schon seit Jahrzehnten "....wurde auf den Weg gebracht".
Diese Floskel nehmen sehr gerne Politiker aller Parteien in den Mund. Ich kann mir darunter alles mögliche vorstellen - nur nichts konkretes!
Da werden Richtlinien, Vorschriften, Gesetze, dringende Massnahmen, Hilfen
....auf den Weg gebracht - doch wo landen sie alle? Was ist aus all den Sachen geworden?
Ich hoffe nicht, dass diese ganzen Dinge ...auf dem Kulanzwege gelandet sind. Denn: den suche ich auch schon verzweifelt seit Jahren!
Ein Blick in diverse Adressbücher und auch bei Google zeigen mir, dass der Kulanzweg in keinem Stadtplan eingezeichnet ist - oder ist der Kulanzweg auf den Weg gebracht worden? Wer hat ihn gesehen?

Oder um mal politisch zu werden: mit diesen Floskeln vergraulen mir die Politiker noch mehr die Politik. Es reicht schon, dass sie sowieso eine andere Sprache sprechen - aber das ist ein anderes Thema. Da komme ich dann mal darauf zurück - mit dem Umweg über den Kulanzweg bringe ich das Thema dann mal auf den Weg.....

Da fällt mir noch ein: wie wird meine Frau reagieren, wenn es heisst "räumst Du mal die Spülmaschine aus?" und ich antworte: "das habe ich längst auf den Weg gebracht..."
0
3 Kommentare
515
Hartmut Rensch aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 25.08.2010 | 18:17  
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 25.08.2010 | 22:51  
59.123
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.08.2010 | 16:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.