Anzeige

VELUX EHF Champions League: Wildcard-Duell zwischen dem HSV Handball und den Füchsen Berlin!

Wer darf um den Titel in der VELUX EHF Champions League mitkämpfen?

Es geht um die Königsklasse! Der HSV Handball und die Füchse Berlin spielen um den Einzug in die VELUX EHF Champions League. Hierzu bestreiten sie zwei Duelle, nach denen der strahlende Sieger das Ticket für die VELUX EHF Champions League löst. Wird es dem amtierenden Champions League Sieger HSV Handball erneut gelingen den Wettkampf aufzumischen oder gelingt den Füchsen aus Berlin die Sensation?

Der Einzug in die VELUX EHF Champions League ist wohl die wichtigste Aufgabe und größte Herausforderung für den HSV Handball und die Füchse Berlin, bevor die DKB-HBL beginnt. Sie werden zwei KO-Spiele bestreiten, um sich für die VELUX EHF Champions League zu qualifizieren. Hierzu dürfen die Hanseaten zunächst am 21. August 2013 im Fuchsbau ihr Können unter Beweis stellen. Das Wildcard-Duell wird um 19 Uhr angepfiffen. Nur zwei Tage später, am 23. August 2013 erfolgt bereits das Rückspiel, das ebenfalls um 19 Uhr startet. Hier entscheidet sich dann, welches Team um den Titel der VELUX EHF Champions League mitkämpfen darf.

Titelträger oder Außenseiter?

Wird der amtierende Champion HSV Handball erneut um den Titel mitkämpfen oder dürfen die Füchse aus Berlin auf die Königsklasse hoffen? Bei diesem Duell um die Teilnahme bei der VELUX EHF Champions League scheinen die Berliner eher eine Außenseiter Rolle einzunehmen. Doch die Hauptstädter sollten auf gar keinen Fall unterschätzt werden. In der DKB-HBL waren die Füchse besser als der HSV. Jedoch haben die Hanseaten International mehr Erfahrung. Außerdem haben die Füchse bereits beim Internationalen Heide-Cup 2013 bewiesen, dass sie den HSV Handball vielleicht sogar überlegen sind. Sie haben die Hanseaten mit 28:32 geschlagen. Ist das schon ein Vorzeichen für die beiden Wildcard-Duelle? Der Verlierer der KO-Spiele darf dann im EHF-Pokal antreten und auf einen Titel hoffen. Doch die VELUX EHF Champions League dürfte für den HSV Handball und die Füchse Berlin wohl das oberste Ziel sein. Beide Partien können live bei EHF.TV mitverfolgt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.