Anzeige

Geht Valeri Bojinov für den HSV auf Torjagd?

Holt der HSV Valeri Bojinov von Sporting Lissabon? (Foto: Kurt Michel/pixelio.de)
Beim Hamburger SV dreht sich im Moment alles um die Rückkehr von Rafael van der Vaart. Doch scheinbar deutet sich ein anderer Blitztransfer an. Valeri Bojinov von Sporting Lissabon könnte vor Ablauf der Transferfrist morgen um 12 Uhr zum HSV stoßen.

Kommt er oder kommt er nicht? Fast stündlich gibt es neue Informationen zur Rückkehr von Rafael van der Vaart zum HSV. Auf 12 Millionen Euro haben Frank Arnesen und Co. ihr Angebot nun aufgestockt. Aber van der Vaart ist nicht der einzige Kandidat. Nach Informationen von mopo.de möchten die Hamburger Valeri Bojinov scheinbar für ein Jahr ausleihen.

Dennis Aogo
Dennis Aogo wird dem HSV
vermutlich doch erhalten bleiben
(Bild: de.freepik.com)
Bojinov könnte Offensivspiel des HSV beleben
Der 26-jährige Bulgare steht derzeit in Portugal bei Sporting Lissabon unter Vertrag. Für ein Leihgeschäft müssten die Hanseaten lediglich das Gehalt für ein Jahr übernehmen. Bojinov war bereits vor fünf Jahren beim Hamburger SV im Gespräch, entschied sich dann aber für Manchester City. Mit Marcus Berg, Artjoms Rudnevs und Heung-Min Son hat der HSV derzeit nur drei gelernte Stürmer im Kader. Da kommt ein erfahrener Mann wie Bojinov gerade recht, um wieder Leben in die Offensive der Hamburger zu bringen.

Dennis Aogo bleibt HSV erhalten
Unterdessen haben sich die Wechselgerüchte um Dennis Aogo in Luft aufgelöst. Angeblich war Aogo als Neuzugang von Lazio Rom im Gespräch. Doch mittlerweile wurde von Seiten des Hamburger SV verkündet, dass der Deutsch-Nigerianer unverkäuflich bleibt. Zumindest dahingehend besteht also Klarheit beim HSV. Bleibt abzuwarten, was sich bis morgen, 12 Uhr, in Sachen Rafael van der Vaart noch ergibt.

Weitere aktuelle Transfer-Meldungen finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.