Anzeige

"Housing First" - Hilfe für Carola

  6 Monate lebte Carola im Wohncontainer einer Kirchengemeinde im Norden Hamburgs. Nun musste sie raus. Das Winternotprogramm ist vorbei und die Stadt zahlt nicht länger für diese Art der Unterbringung. Wir wollen helfen ...
https://www.youtube.com/watch?v=7n71_vgOePg&list=U...
(Video)

"ERST wohnen, DANN werden" ... jedes Jahr um die Zeit bauen auch die letzten Kirchengemeinden die Wohncontainer vom Winternotprogramm ab und wir sind wieder auf der Suche nach geeigneten Folgeunterkünften für die Obdachlosen. Es gibt ein Winternotprogramm, es muss auch ein "Sommernotprogramm" geben!

Bereits im letzten Jahr war es uns gelungen, den Obdachlosen "Bolle"für wenig Geld in einem Zimmer an der Ostsee unterzubringen. Inzwischen ist der 65-Jährige gut versorgt, hat eine Krankenversicherung und hofft auf einen ruhigen Lebensabend. Danke an Alle, die das mit ermöglicht haben.

-- Wohnen ist ein Menschenrecht -

Ein Vorbild auch für Hamburg. Denn es braucht mehr Menschen mit Herz. Vermieter, die Wohnraum (oder Stellplätze für Wohnmobile) für Bedürftige ohne Obdach zur Verfügung stellen. Dafür kämpfen wir seit Jahren und auch in diesem Jahr wollen wir helfen, Bedürftige den Sommer über unterzubringen. Aus diesem Grunde starten wir auch in diesem Jahr ab Mai unser Sommernotprogramm für Obdachlose.

-- Beispiel Carola --


Carola teilt das Schicksal von vielen Obdachlosen, die in Hamburg seit Anfang April wieder auf der Straße stehen. Das Winternotprogramm ist vorbei und ab 30.4. ist auch Carola wieder obdachlos. Wir wollen ihr helfen eine Bleibe für den Sommer zu finden, denn Wohnen ist ein Menschenrecht. Wohnen ist auch Würde.

Niemand soll den Gefahren der Straße schutzlos ausgeliefert sein. Wir können etwas tun und wir können helfen. Mit einem Minihaus auf Rädern zum Beispiel, wie diese aus Köln schon bekannt sind. Ein Schutzraum für die Nacht, eine Tür, die man hinter sich schließen und die Nacht angstfrei verbringen kann. Das ist viel wert, wenn man gar nichts hat. Bitte unterstützt das Vorhaben mit einem Zimmer oder einem Stellplatz für ein Wohnmobil in Hamburg. (Aufruf vom 25.4.)

-- "Housing First" - bedingungslos helfen --

Das bedeutet, auch Menschen ohne Sozialhilfe den Weg zurück ins Leben zu ebnen. Mit einer Wohnung zuerst und allem Anderen danach. Besonders Langzeitobdachlose leiden nicht selten unter massiven Traumata - Dinge, die sie an die Straße binden und die meist über Jahre gewachsen sind. Da braucht es vor allem erst mal Begleitung im Alltag und einen Ort, wo die Menschen ganz zu sich selbst finden können, bevor sie sich auf Sozialamt und Behörden einlassen. Auch Carola kämpft mit diesen Symptomen. Mit "Housing First" können wir ihr dennoch helfen und ihr Leben verbessern.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Und so geht es weiter: Wir suchen ein Zimmer für 6 Monate oder eine Fläche zum Aufstellen einer Wohneinheit (Container oder Wohnbox) nebst Dixiklo in Hamburg mit Kanalanschluss und oder Zugang zu einer Trinkwasserleitung in der Nähe. Wir bringen Carola spendenfinanziert unter und sorgen dafür, dass sie den Weg bis zu Ende geht, sie dran bleibt und ihr Leben nachhaltig ändert.

Wer uns dabei unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen. Mit vereinten Kräften können wir es schaffen Carola für Dauer von der Straße zu holen. Das wünschen wir uns.

Max Bryan, Luise Schoolmann und Dave Schneider
- Bürgerinitiative Hilfe für Hamburger Obdachlose -
http://www.hamburger-obdachlose.de

Aktuell: Folgeunterkunft für Carola. Jetzt mitmachen und spenden:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclic...

Kontakt: post@hamburger-obdachlose.de

Hinweis: Carola wird am 4.5. von 13 bis 17 Uhr mit auf der Mietenmove Demo anwesend sein und steht für Hilfsangebote und Rückfragen zur Verfügung. Ihr findet uns über das 4x1 Meter Hochbanner mit der Aufschrift "SOMMERNOTPROGRAMM". Danke an Alle, die den Obdachlosen helfen.
https://www.facebook.com/events/259034768380522/?a...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.