Anzeige

The Little Chapel auf Guernsey

The Little Chapel auf Guernsey
In Anlehnung an Lourdes errichtete der verrückte Franziskanerbruder Déodat im Jahre 1914 mitten auf der britischen Kanalinsel Guernsey The Little Chapel. Fünf Meter lang und drei Meter breit, ist die wohl kleinste Kapelle der Welt über und über von bunten Keramik- und Porzellanscherben sowie von Muscheln und glatten weißen Steinen bedeckt. Vasen, Tassen und Teller sind zusätzlich reliefartig ins Mauerwerk eingearbeitet. Wedgwood Barlaston, so liest man auf einem Schild, spendete das Porzellan für die Treppenstufen. Die Fotos zeigen einige Details.
Blütenreiche subtropische Vegetation leuchtet hier wie überall auf Guernsey.
6
6
2 4
1
2 2
1
2
1
2
1 5
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
14.319
Heidi K. aus Schongau | 27.02.2012 | 17:06  
13.837
Erika Walther aus Augsburg | 27.02.2012 | 17:49  
24.678
Elke Backert aus Hamburg | 27.02.2012 | 18:12  
68.170
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 27.02.2012 | 19:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.