Anzeige

„Canto elementar“ - Deutscher Nationalpreis 2012

Foto: Canto elementar - Gründer Dr. Karl Adamek - (2. v. links)
Ein große Auszeichnung für kleine Kinder und ihre Singpaten ist der Deutsche Nationalpreis 2012, der das Generationenprojekt zur Wiederentdeckung deutscher Volkslieder würdigt.

Vor zehn Jahren entwickelte der Musiksoziologe und Musikpsychologe Dr. Karl Adamek für Kindergärten das Singprogramm „Canto elementar“.

Ehrenamtliche „Singpaten“ besuchen nach fachkundiger Anleitung und mit zweijähriger Betreuung einen Kindergarten und singen mit den Kindern und Erzieherinnen Volkslieder nach einem Schulungsprogramm. Anschließend sind die Kindertagesstätten in der Lage, ihre Singprogramme selbständig fortzusetzen.

Canto elementar ist Teil des 1999 unter der Schirmherrschaft von Yehudi Menuhin und der Präsidentschaft von Professor Hermann Rauhe gegründeten Netzwerkes „Il canto del mondo e.V.“ zur Förderung des Singens. Von Nordrhein-Westfalen ausgehend hat das Projekt bis jetzt in vielen Bundesländern mehr als 150 Kindergärten mit mehr als 10.000 Kindern erreicht und dabei 1000 Singpaten und 1000 Erzieherinnen eingebunden.

Mit Canto elementar lernen Kinder spielerisch, wieder mehr zu singen. Sie entwickeln Selbstvertrauen, Gemeinschaftsgefühl und Empathiefähigkeit und sie entdecken ein Generationen verbindendes Liedgut. Als musikalisches Sozialprojekt stärkt Canto elementar die sozialen Bindekräfte der Gesellschaft, musikalisches Interesse und die Freude amgemeinsamen Singen auch von Liedern der heutigen Zeit.

„Kinder, die singen, entwickeln sich in jeder Hinsicht besser“. Und zur Bedeutung der Volkslieder: „Unter den Trümmern der deutschen Geschichte liegt ein vergessener Schatz traditioneller Lieder, die wie Märchen etwas allgemein Menschliches ausdrücken.“ So Canto-Gründer Dr. Karl Adamek.

Der Preis wurde am 20. Juni 2012 im Französischen Dom in Berlin im Rahmen einer Feierstunde überreicht. Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert hielt die Laudatio. Dabei war auch Sebastian Krumbiegel von den „Prinzen“ mit einem Kinderchor.

Die von Helmut Schmidt 1993 gegründete überparteiliche, unabhängige und gemeinnützige Deutsche Nationalstiftung will das Zusammenwachsen Deutschlands fördern, die nationale Identität der Deutschen bewusst machen und die Idee der deutschen Nation als Teil eines vereinten Europas stärken. Sie veranstaltet internationale Jugendprojekte, Tagungen, Diskussionsforen und vergibt seit 1997 jährlich den mit 50.000 Euro dotierten Deutschen Nationalpreis an Menschen und Institutionen, die sich um die Ziele der Stiftung beispielhaft verdient gemacht haben.

Quellen / Empfehlungen:

http://www.il-canto-del-mondo.de/
http://www.nationalstiftung.de

Videos über die Preisverleihung:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_jour...
http://www.youtube.com/watch?v=fMGqAY4LsDs&feature...

Hörproben von der CD "Der singende Kindergarten" / Canto elementar
http://www.youtube.com/watch?v=LXA5Q_hwuxs&feature...

Herzlich grüßt Kirsten Mauss
0
12 Kommentare
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 27.08.2012 | 16:12  
62.080
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 27.08.2012 | 18:47  
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 27.08.2012 | 19:27  
63.840
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 27.08.2012 | 19:30  
62.080
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 27.08.2012 | 19:35  
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 27.08.2012 | 19:57  
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 27.08.2012 | 21:12  
12.899
Heidi K. aus Schongau | 27.08.2012 | 23:08  
3.252
Roswitha Bute aus Soltau | 28.08.2012 | 08:10  
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 28.08.2012 | 15:55  
20.937
Ritva Partanen aus Wennigsen | 05.09.2012 | 09:53  
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 05.09.2012 | 10:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.