TikTok: So funktioniert der Shapeshifting-Modus

 Jeder redet über TikTok ihre Kurzvideos und Filter, mit diesem Filter kannst auch du viel Spaß haben.

TikTok sorgt in den letzten Jahren für sehr viele Schlagzeilen, schon 2018 sorgt die App laut de.wikipedia.org mit 150 Millionen Nutzer täglich und 500 Millionen Nutzer weltweit monatlich in 150 verschiedenen Ländern dafür, dass sämtliche Rekorde gebrochen worden sind. Vor allem die Kurzvideos in denen getanzt wird kommen ganz besonders gut bei den Zuschauern an. Viele TikToker/-innen haben sich mit dieser App eine so große Fanbase aufgebaut, dass man sie schon als Stars des roten Teppichs bezeichnen könnte. Im Mai 2020 schaffte die App es dann sogar, eine Downlaodezahl von 2 Milliarden zu erreichen, eine ganz schön große Zahl. Auch zeichnet sich die App dadurch aus, dass für jeden Nutzer eine individuelle Empfehlung bereitgestellt wird, die durch einen Algorithmus festgelegt werden kann, entsprechend was der Nutzer liked und speichert und was nicht. In letzter Zeit schaffte es ein ganz bestimmter Filter auf die Frontpage von TikTok, der viele Nutzer begeistert. Bei diesem Filter handelt es sich um den Shapeshifting-Filter, mit dem man aufgezeigt bekommt, welchem Film-Charakter man ähnlich schaut.


Wie der Shapeshifting-Filter funktioniert

TikTok hat so viele Filter, das man sie gar nicht mehr zählen kann, hier ist natürlich auch wieder für jeden etwas dabei. Heute konzentrieren wir uns jedoch auf den Shapeshifting-Filter und wie dieser funktioniert. Der Filter ist vor allem bei Marvel-Fans gerade der Hit, wer würde nicht gerne wissen, welcher Superheld/-in er ist, aber auch andere benutzen ihn für jegliche Art von Filme-Charakteren oder auch anderen Celebs. Der Filter funktioniert ganz einfach so, dass man ein Bild von seinem gewünschten Charakter nimmt und diesen in den Filter addet, wenn man das dann gemacht hat, kann man gleich loslegen und sich in seine gewünschte Person verwandeln. Ziemlich einfach, nicht wahr? Für jeden, der es noch nicht gemacht hat empfehlen wir, es einfach mal zu testen, weil dabei echt lustige Resultate entstehen können. Wer Probleme hat, den Filter zu benutzen, der kann hier klicken, um sich nochmal ein kleines Tutorial dazu anzuschauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.