Anzeige

Sorge um Heidi Klum: Diese Krankheit fesselt sie ans Bett 

Normalerweise strahlt Heidi Klum in die Kamera, in ihren Social Media Posts. Doch nicht diesmal, denn die “GNTM”-Jurorin ist schwer krank.

Eigentlich befindet sich Heidi Klum noch mitten in den Dreharbeiten für die neueste, 15. Staffel “Germany’s Next Topmodel”. Doch gerade müssen die angehenden Models ohne ihr Idol auskommen. Denn seit zwei Wochen liegt die Model-Mama krank im Bett. Zunächst dachten Heidi Klum und ihr Mann, Tom Kaulitz, sie hätte nur eine Grippe. Auch die Ärzte meinten, es sei nichts ernstes und gehe vorbei. Doch dem war nicht so. Nach fast 14 Tagen ist Heidi immer noch ans Bett gefesselt. Doch mittlerweile weiß das Model wenigstens wieso. Heidi hat einen Parasiten. Die nahen Verwandten des Malaria-Erregers führen werden zumeist bei Kälbern gefunden. Doch auch Menschen können hin und wieder davon betroffen sein. Die Auswirkungen des einzelligen Parasiten sind Durchfall, Bauchschmerzen und Übelkeit, teilweise in Verbindung mit Fieber. Arme Heidi.

Heidi Klum: So schlecht geht es ihr wirklich

Heidi Klum teilte ihren bemitleidenswerten Gesundheitszustand nun via Instagram mit der Welt. Das Topmodel sprach in ihrer kleinen Story nicht. Sie zeigte sich lediglich mit ihrem Mann Tom Kaulitz im Bett. Doch statt, wie gewohnt miteinander zu kuscheln, hielten sich die Verheirateten diesmal weitestgehend voneinander fern. Unter das Video schrieb Heidi lediglich das Wort “Parasit” und setzte ein kotzendes Einhorn-GIF daneben. Mit ihren Fans sprach sie dennoch: „Ist das nicht das Widerlichste, was ihr je gesehen habt? [...] Und ich dachte, ich hätte eine Grippe oder irgendwas. Aber nicht das! [...] Aber jetzt bin ich fertig. Dieses Ding muss rauskommen!“, erklärt Heidi missmutig. Der Parasit ist mittlerweile derartig selten und doch so gefährlich, dass es sogar eine Meldepflicht für Erkrankte gibt. Was Heidi dagegen tun kann, ist leider nur wenig. Denn es gibt keine Medizin dagegen, man muss leider warten, bis der Parasit durch den Stuhl ausgeschieden wird. Dann hoffen wir mal, dass es Heidi Klum bald hinter sich hat und nicht auch noch Tom ansteckt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.