Anzeige

„Rum Diaries“ mit Johnny Depp ab August 2012 im Kino

Bald wird „Rum Diaries“ auch in den deutschen Kinos zu sehen sein. Der Film ist eine Verfilmung des Romans von Hunter S. Thompson mit Johnny Depp. Er spielt, ähnlich schon in Thompsons anderem Werk „Fear and Loathing in Las Vegas“, einen umherziehenden Journalisten, dessen Reise in San Juan, Puerto Rico endet, als ihm ein Job bei einer Tageszeitung angeboten wird. Deutscher Kinostart ist der 2. August 2012.

Der Journalist Paul Kemp konnte in New York meist nur Arbeit für einige Monate finden und ist daher ständig auf Jobsuche. Als er im Jahr 1959 nach San Juan in Puerto Rico ein Jobangebot erhält, scheint sich sein Leben radikal zu ändern. Ihm wird ein gutbezahlter Job bei der englischsprachigen Tageszeitung „The Daily News“ angeboten. Nach der Arbeit entdeckt er die Vorzüge der Insel und lässt sich von seinen Kollegen in den neuen Lebensstil mit ganz viel Rum mitziehen.

Als er die schöne Chenault (Amber Heard) kennenlernt und sich Hals über Kopf in sie verliebt, steht er allerdings vor einer folgenschweren Entscheidung: Soll er ihrem Freund Sanderson (Aaron Eckhart) bei dessen Bauvorhaben unterstützen oder den Betrug aufklären? Sanderson will aus der Ferieninsel ein Paradies schaffen, in dem man sich jeden Wunsch mit Geld erfüllen kann. Um dieses Vorhaben durchzusetzen, braucht er Paul Kemps Hilfe. Der Journalist soll sein Bauprojekt in der Tageszeitung nicht nur veröffentlichen, sondern auch noch zu Gunsten von Sanderson schreiben.


Hier gibt den Trailer zu „Rum Diaries“ mit Johnny Depp:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.