Anzeige

Netflix-Film "Eurovision Song Contest": Singt Rachel McAdams selbst?

Singt Rachel McAdams im Netflix-Film "Eurovision Song Contest" etwa selbst? (Foto: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0))

Der beliebte Netflix-Film “Eurovision Song Contest” wirft vor allem eine Frage auf: Singt die Darstellerin selbst?

Der Netflix-Film “Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga” ist eine 2020 erschienene amerikanische Komödie mit den Stars Rachel McAdams, Pierce Brosnan, Will Ferrell und Dan Stevens in den Hauptrollen. Er handelt von einem irischen Sänger, dessen größter Traum es ist, mit seiner Band den ESC zu gewinnen. Und natürlich beginnt mit dem Traum die Katastrophe. Die Band des Sängers kommt ins Halbfinale, doch irgendwie scheint das Schicksal dagegen zu sein, denn ein Chaos nach dem anderen (inklusive einer Explosion, Familiendrama und lauter Peinlichkeiten) passiert, sodass der Sänger Lars fast aufgibt. Doch am Ende schafft er es dennoch und findet sogar die Liebe. Der von Netflix produzierte Film läuft zwar noch nicht besonders lange, kommt jedoch jetzt schon hervorragend bei den Zuschauern an.

Singt Rachel McAdams im Film “Eurovision Song Contest” selbst?

Ebenjenen stellt sich aber vor allem eine Frage: Singt Rachel McAdams, die die Rolle der Sigrit - Bandmitglied und spätere Geliebte von Lars - spielt, selbst? Ihre Auftritte waren stets großartig und sie bewies großes Gesangstalent. Doch nun kommt heraus, dass Schauspielerin Rachel McAdams (“Girls Club - Vorsicht, bissig!”, “Für immer Liebe”) beim Netflix-Film “Eurovision Song Contest” gar nicht selbst gesungen, sondern nur ihre Lippen bewegt hat. Ihre Singstimme wird von der Schwedin Molly Sanden übernommen, die sogar tatsächlich einmal beim ESC teilgenommen hat und sich demnach bestens auskennt. Im Jahr 2006 wurde die Sängerin Dritte und hat seitdem die ein oder andere Single veröffentlicht. Schade eigentlich, wäre es doch ein Traum gewesen, wenn Rachel McAdams diese Stimme gehabt hätte!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.