Anzeige

Kylie Jenner Kind: Fiese Vorwürfe gegen die Freundin von Travis Scott!

Hat Kylie Jenner alles nur für Schlagzeilen gemacht? (Foto: La_Real_Noticia_flickr_cc_by_sa2.0)

Nachdem Kylie Jenner ihr Kind bekommen hat und damit klar ist, dass sie schwanger war, muss sie jetzt heftige Kritik einstecken. Aber was hat die frischgebackene Mutter nun angestellt?

Es war eine riesen News als Kylie Jenner endlich klargestellt hat, dass sie schwanger war und ein Baby zur Welt gebracht hat. Es wurde über mehrere Monate hinweg darüber spekuliert, ob sie ein Kind erwartet und nun ist das Geheimnis endlich gelüftet. Damit rückt momentan alles für die Schwester von Kim Kardashian in den Hintergrund. Weder der Shop, ihr Lip Kit noch irgendwelche Stories auf Snapchat oder Instagram haben jemals für so viel Aufmerksamkeit gesorgt. Doch neben der tollen Neuigkeit muss die Jüngste der Kardashians nun krasse Vorwürfe über sich ergehen lassen.

Kylie Jenner: Was hat sie getan?

Auf Insta erklärte Kylie Jenner, dass sie sich zurückgezogen habe, weil sie sich auf ihre Schwangerschaft konzentrieren wollte, die sie so privat wie möglich stattfinden sollte. Doch genau dafür muss sie jetzt Kritik einstecken. So sind manche davon überzeugt, dass es nur getan habe, um große Schlagzeilen zu machen. Aber hat sie wirklich deswegen so gehandelt? Man muss zwar sagen, dass sie durch ihren Rückzug noch mehr für Interesse gesorgt hat, doch auch die Begründung von der Freundin von Travis Scott klingt logisch. Fakt ist aber, dass sie jetzt endlich offiziell ihr Mutterglück genießen kann.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.