Anzeige

GZSZ: Tragischer Tod von (SPOILER) schockt Fans

GZSZ-Fans müssen jetzt tapfer sein. Ein Urgestein stirbt den Serientod - und zwar besonders heftig.

Es ist an der Zeit, für GZSZ-Fans, Abschied zu nehmen und stark zu sein. Denn Serien-Urgestein Clemens Löhr, der den Alexander spielt, verlässt den Kolle-Kiez nach ganzen elf Jahren. Für seine Figur endet das auf die wohl tragischste Weise, die nur möglich gewesen wäre: Alex stirbt heute Abend den Serientod. Und das ganz schön krass! Achtung, Spoiler! Shirin und ein Fremder streiten sich auf offener Straße, der Grund ist noch unklar, in der gestrigen Vorschau konnte man jedoch sehen, wie er die temperamentvolle Shirin mit dem Besen stößt - und sie das natürlich nicht auf sich sitzen lässt. Der Streit scheint so heftig zu werden, dass Alexander, der eigentlich mit seiner Frau Maren am Flughafen verabredet ist, um ihre gemeinsame Weltreise zu starten, dazwischen geht. Der Fremde wird daraufhin noch wütender und schubst den Kiezkaufbesitzer auf die Straße - und der wird von einem LKW überfahren. Er stirbt noch vor Ort.

Der heftigste GZSZ-Tod aller Zeiten?

Ganz schön heftig! Da wird es sicherlich für einige Zuschauer nicht leicht, hinzusehen. Das ist wohl der tragischste Tod, den es jemals bei GZSZ gab. Klar ist, dass Maren am Boden zerstört sein wird. Ebenso Shirin, die sich nachher die Schuld an Alexanders Tod gibt. Sie kann das, was passiert ist, nicht verkraften. Der Grund, weshalb sie den Kolle-Kiez verlässt? Denn wir wissen zwar, dass Shirin-Darstellerin Gamze Senol aussteigt, doch wie genau das aussehen soll, hat der Sender noch nicht verraten. Der Abschied ist Clemens Löhr nicht leicht gefallen, klar, schließlich war er ganze elf Jahre mit dabei. Doch erhalten bleibt der 52-jährige der Serie trotzdem - nur hinter der Kamera. So müssen sich seine Schauspielkollegen nicht endgültig von ihm verabschieden. Die Fans von Alex Cöster leider schon. Zu sehen gibt es den schrecklichen Unfall heute Abend von 19:40 bis 20:15 Uhr auf RTL.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.