Anzeige

Die Kochprofis im „Konoba Adria“ in Hamburg

Die Kochprofis müssen eingreifen! (Foto: Kochprofis RTL II Sonja Calvert)

Heute Abend kommen um 20:15 Uhr auf RTL 2 „Die Kochprofis“ wieder zum Einsatz. Diesmal befinden sie sich im Hamburger Stadtteil Wellingsbüttel um einer Familie unter die Arme zu greifen. Das Balkanrestaurant „Konoba Adria“ macht Pächterin Dolores und ihren beiden Söhnen nur noch Probleme. Können die Kochprofis der Familie helfen und ihnen einen neuen Start mit Restaurant ermöglichen? Eines ist jedenfalls sicher: Die drei Profiköche geben ihr Bestes.

Auch in dieser Folge müssen die Kochprofis wieder ihr Bestes geben. Mit viel harter Arbeit versuchen die Profis das Restaurant in Ausstattung, Essen und Atmosphäre so zu verbessern, dass auch die Bewohner des Stadtteils über ihre Erfahrungen hinwegsehen und dem Restaurant eine neue Chance zu geben. Für die Familie und Besitzer des Restaurant steht eine Menge auf dem Spiel: Sie brauchen die Hilfe der Meister! Bereits nach einem Jahr steht die 49-jährige Pächterin Dolores kurz vor dem aus: Es kommen keine Gäst und somit fehlt auch der Umsatz. Dabei wollte sie ihren beiden Söhnen Aleks (19) und Daniel (24) mit ihrem Restaurant die Existenz sichern.

Kann das Restaurant noch gerettet werden?

Dem Balkanrestaurant fehlen echte Profis: Trotz der gelernten Köchin Elli (26) fehlt es dem Restaurant an Fachkräften. Aleks und Daniel kümmern sich um den Service, obwohl sie davon keine Ahnung haben und Mutter Dolores hilf wo sie kann, und das unter schlimme Rheuma-Schmerzen. Das Team ist am Ende ihrer Kräfte. Und steht vor finanziellem Ruin: Die Familie steckt in einem Zehn-Jahres-Vertrag fest und hat bereits jetzt keine finanziellen Mittel mehr. Nun müssen die „Kochprofis“ Ole Plogstedt, Andi Schweiger und Frank Oehler helfen. Können sie das Restaurant retten?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.