Anzeige

Coronavirus: Wie "Grey's Anatomy" nun hilft

Vom Filmset ins echte Leben: Arzt-Serien, wie Grey’s Anatomy, die in Krankenhäusern spielen, haben jetzt Hilfsaktionen gegen das Coronavirus gestartet!

 "Grey's Anatomy" ist die Kult-Krankenhausserie und hat seit 2005 bereits 16 Staffeln veröffentlicht. Jetzt hat die Produktion eine tolle Hilfsaktion gestartet, mit der sie betroffenen Menschen in den Zeiten des Coronavirus helfen wollen. Covid-19 betrifft die ganze Welt und hat sich überall so schnell ausgebreitet, dass Arztpraxen, Krankenhäuser und Feuerwehrwachen massiv überfordert sind. Mit Tausenden an Infizierten hat vor ein paar Monaten noch niemand gerechnet, weswegen es dem medizinischen Bereich an notwendigem Equipment fehlt. Da viele Film - und Serienproduktionen ihre Dreharbeiten zum Schutz vor einer Verbreitung des Virus die Dreharbeiten eingestellt haben, darunter auch “Grey’s Anatomy”, “Atlanta Medical” oder “The Good Doctor”, ist hier noch einiges an Krankenhaus-Equipment für den Dreh vorhanden. Während reale Krankenhäuser weltweit einen Mangel an Atemmasken, Schutzkleidung und Handschuhen haben, haben die Produktionsfirmen dieses Equipment noch vorrätig.

Grey’s Anatomy: Spendet Krankenhaus-Equipment

Der Mangel an wichtigen, medizinischen Produkten brachte die Verantwortlichen der beliebten Arzt-Serien auf eine tolle Idee, um ihren Fans in diesen Zeiten etwas Gutes zu tun. “Grey’s Anatomy” spendete seine ganzen Vorrat an Schutzkleidungen und Atemmasken an einige Kliniken, um einen Engpass an medizinischem Equipment zu verhindern. Auch “The Good Doctor” half den Mitmenschen in Kanadas Kliniken und verteilte seinen Vorrat dort und “Atlanta Medical” unterstützte die örtlichen Krankenhäuser ebenfalls mit medizinischer Schutzausrüstung. Neben bekannten Arzt-Serien schloss sich auch die Feuerwehr-Serie “Seattle Firefighters - Die jungen Helden” der Hilfsaktion an und verteilte etwa 300 Atemmasken an die Feuerwehr in Kalifornien. Auch wenn die Spenden längst nicht ausreichend sind, um den Mangel an medizinischer Schutzausrüstung weltweit auszugleichen, ist es ein tolles Signal, was die Produktionsfirmen senden. Damit zeigt sich, dass man es hier nicht nur mit Helden auf dem Bildschirm - sondern auch mit Helden in der Realität zu tun hat!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.